Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Zwei Radfahrer verletzt
Lokales Havelland Zwei Radfahrer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 15.03.2016
Die Polizei nahm zwei Unfälle mit Radfahrern auf. Quelle: imago
Anzeige
Falkensee/Wustermark

Am Dienstagmorgen kam es in der Rudolph-Breitscheid-Straße, auf Höhe der Einmündung zur Waldstraße zum Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einer Radfahrerin (47). Die Radfahrerin erlitt dabei leichte Knöchelverletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 450 Euro.

Bereits am späten Montag war ein 49-jähriger Radfahrer auf dem Radweg in der Rostocker Straße von Wustermark gestürzt. Kurz vor dem Kreuzungsbereich zum Bremer Ring wollte der Radfahrer abbremsen und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrrad. Beim Sturz zog er sich Ellenbogenverletzungen zu und kam ins Krankenhaus.

Schönwalde-Glien: Schreckschusswaffe im Wald gefunden

Ein Spaziergänger hat Montagmittag in einem Waldstück zwischen Schönwalde-Siedlung und Schönwalde-Dorf eine ungeladene Schreckschusswaffe gefunden. Die Polizei stellte den Fund sicher und ermittelt nun zum Verdacht des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Dallgow-Döberitz: Mit Wild zusammengestoßen

Ein Kleintier, bei dem es sich vermutlich um einen Waschbär gehandelt hat, wurde am späten Montagabend zwischen dem Havelpark und der Abfahrt Dallgow Döberitz auf der B 5 von einem Pkw erfasst, als es plötzlich über die Straße lief. Der am Fahrzeug entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro.

Premnitz: Sachschaden nach Zusammenstoß

Zwei Fahrzeuge sind am Montagnachmittag an der Einmündung Bergstraße/ Mozartstraße in Premnitz zusammengestoßen, nachdem das vorausfahrende Fahrzeug zunächst in den Einmündungsbereich eingefahren war, dann abgebremst hatte und beim Zurücksetzen gegen ein nachfolgendes Fahrzeug stieß. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 5000 Euro.

Von MAZonline

Eine schwierige Prüfung in zweifacher Hinsicht haben sich drei Schülerinnen des Jahngymnasiums in Rathenow (Havelland) aufgeladen. Vanessa Schrapel, Katharina Kruse und Kristina Letov organisieren im Rahmen eines Seminarkurses am 19. März ein Frühlingsfest für Flüchtlingskinder – und bekommen anschließend dafür Zensuren.

15.03.2016

Vom „weißen Gold“ kann schon lange keine Rede mehr sein: Milch ist Bauern ein Minusgeschäft. Für die Agrargenossenschaft in Stölln (Havelland) kann der derzeitige geringe Milchpreis existenzbedrohend werden. Lediglich die Futter- und Betriebskosten können annähernd gedeckt werden, der Lohn für die Mitarbeiter aber nicht.

15.03.2016

Beim derzeit größten Projekt der Medizinbranche im Westhavelland hat Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) am Montag vorbeigeschaut. Der Landesvater besuchte in Premnitz die Baustelle des neuen Gesundheits- und Familienzentrums. Für sieben Millionen Euro entsteht hier eine Einrichtung, mit der Stadt und Umland fit für die Zukunft gemacht werden.

15.03.2016
Anzeige