Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Lokales Internationale Kommunikation
Lokales Internationale Kommunikation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:21 22.11.2017
Arabische Schriftzeichen bei einigen Ämtern der Stadtverwaltung in Luckenwalde stoßen bei einigen Bewohnern auf Unverständnis. Quelle: Margrit Hahn
Anzeige
Luckenwalde

Thomas Pohl aus Luckenwalde ist verwundert über arabischen Schriftzeichen an den Amtsstuben des Rathauses. „Wie soll Integration funktionieren, wenn im Rathaus nicht darauf gedrängt wird, dass Migranten deutsch lernen?“, fragt der Luckenwalder. Er möchte wissen, warum es dort nicht auch polnische, türkische oder russische Hinweise gibt.

Seit 2016 hängen Schilder mit arabischer Sprache

Wie von der Stadtverwaltung zu erfahren war, sind seit vergangenem Jahr in der Abteilung Einwohnermeldewesen/Wohnen/Soziales an den Türen die Sprechzeiten in deutscher, englischer und arabischer Sprache ausgehängt. „Seit 2016 kommen viele syrische Menschen in die Abteilung und der Aushang der Sprechzeiten in verschiedenen Sprachen dient der besseren Organisation der Arbeitsabläufe“, so Pressesprecherin Sonja Dirauf.

Bislang wird kein Bedarf gesehen, den Aushang um weitere Sprachen zu ergänzen. Die Stadt Luckenwalde ist nicht der Meinung, dass der Aushang von Sprechzeiten auf Arabisch, Geflüchtete davon abhält, Deutsch zu lernen oder die Integration verhindert. Zahlreiche Faltblätter, wie zur Beantragung von Wohngeld, stehen in der Verwaltung auf Englisch, Arabisch und Farsi zur Verfügung. „Diese liegen jedoch nicht aus, sondern werden nur bei Bedarf und Kommunikationsproblemen verteilt“, so Dirauf.

Verschiedene Angebote

Die Bibliothek im Bahnhof hat inzwischen ihre Nutzungsbedingungen auf Arabisch übersetzen lassen. Viele Geflüchtete halten sich dort auf, treffen sich dort und nutzen zum Teil auch das öffentliche Wlan. Um die Nutzungsbedingungen, deren technischer Wortschatz einem Sprachanfänger kaum zugemutet werden kann, unmissverständlich deutlich zu machen, hat man sie für die große Gruppe der arabisch sprechenden Nutzer übersetzt.

Die Internetseite der Stadt Luckenwalde kann mit einem Übersetzungsprogramm in 103 Sprachen angezeigt werden. Da in der Touristinformation und im HeimatMuseum immer mehr Menschen aus Russland zu Gast sind, wurden vor kurzem Broschüren über Luckenwalder Sehenswürdigkeiten ins Russische übersetzt.

Von Margrit Hahn

Eiserne Hochzeit bei Helga und Alfred Lehmann in Stülpe. Vor 65 Jahren gaben sie sich in Stülpe erst auf dem Standesamt und anschließend in der Kirche das Ja-Wort. Die Lehmanns haben vier Kinder, sieben Enkel und sieben Urenkel. Ihr Rezept für eine lange Ehe: Jeder muss mal zurückstecken.

24.11.2017

Laienlehrer helfen Flüchtlingen in Luckenwalde beim Deutsch-Lernen. Doch das Angebot ist immer weniger gefragt, die Kurse der ehrenamtlichen Helfer leeren sich zusehens. Dafür übernehmen die Laienlehrer eine Rolle als Alltagshelfer.

24.11.2017

Mehr als 44 000 Euro aus Sparkassen-Stiftung gehen an neun Vereine und Institutionen für Projekte im Landkreis Teltow-Fläming. Die Vereinsaktivitäten reichen von Theaterprojekte, einem Tanztag sowie der Aufführung eines Musicals bis hin zur Schaffung einer Sportstätte für Feuerwehrleute.

14.11.2017
Anzeige