Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Oberhavel
Anrufe bei Senioren
Anrufe von falschen Polizisten gingen am Donnerstag in Hennigsdorf ein.

Falsche Polizisten haben unabhängig voneinander am Donnerstag zwei Senioren in Hennigsdorf angerufen und wollten sie nach Bargeld und Schmuck ausfragen. Zum Glück wurden die Opfer schnell misstrauisch und legten auf.

  • Kommentare
mehr
Vor Tatendrang gesprüht
Es gibt Orte, an denen es ausdrücklich erlaubt ist, Graffiti anzubringen. Dazu gehören auch Flächen im Skaterpark in Hohen Neuendorf. Vor dem Sprühen aber bitte Kontakt mit Streetworker Andreas Witt aufnehmen!

Eine Zeugin meldete am Donnerstagabend der Polizei, dass sie im Skaterpark in der Berliner Straße in Hohen Neuendorf Jugendliche beim Graffiti-Sprayen beobachtete hat. Polizeibeamte stellten drei 20-Jährige – eine Frau und zwei Männer – fest. Was die Beamten zu diesem Zeitpunkt nicht wussten: Das Trio durfte sprühen.

  • Kommentare
mehr
Hennigsdorf
Das Quartier soll aufgehübscht werden, unter anderem soll der Hof des U-förmigen Wohnhauses von Autos befreit werden.

Rund 31 Millionen Euro könnten in die Aufwertung des Schweitzer-Quartiers fließen, es ist einer der sozialen Brennpunkte in der Stadt. Unter anderem soll es ein Quartiersmanagement geben, auch die Mieter selbst sollen gefördert werden, ihnen sollen berufliche Perspektiven aufgezeigt werden. Nach den ersten Planungen könnten auch rund 180 Appartements entstehen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Oberhavel
Die Wehr hatte in Bötzow alle Hände voll zu tun. Dort war in der Bahnhofstraße unter andere ein Nussbaum umgekippt.

Eher glimpflich gingen Sturm und Gewitter am Donnerstag an den Oberhaveler Städten vorbei. In Hennigsdorf, Bötzow und Flatow waren die Wehren allerdings im Einsatz, unter anderem waren Bäume umgestürzt und Äste abgefallen. Verletzt wurde wegen der Sturmschäden aber zum Glück niemand.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
MAZ-Serie „Auf Nachtschicht“
Auf Streife: Robert Müller und Josephin Brötzmann.

Sie beschreiben sich selbst als neue Generation junger Beamte: Josephin Brötzmann und Robert Müller, beide 24 Jahre alt, fahren nachts Streife in Oberhavel. Ihre Waffe: Empathie. Gerade in der Nacht, wenn der Alkoholpegel der Menschen steigt und sie die Distanz verlieren, sei das wichtig.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Oranienburg
Mit zittrigen Händen: Benjamin Grimm beim Frühstück als 80-Jähriger.

Demografischer Wandel. Zwei Worte, die seit Jahren immer wieder auftauchen. Die Gesellschaft wird älter – die Politik sollte reagieren. Um auf diesen Umstand hinzuweisen, schlüpfte SPD-Bundestagskandidat Benjamin Grimm mittels Altersanzuges in die Rolle eines 80-jährigen Senioren.

  • Kommentare
mehr
Oranienburg
Benjamin Grimm schlüpft in den Altersanzug.

Demografischer Wandel. Zwei Worte, die seit Jahren immer wieder auftauchen. Die Gesellschaft wird älter – die Politik sollte reagieren. Um auf diesen Umstand hinzuweisen, schlüpfte SPD-Bundestagskandidat Benjamin Grimm mittels Altersanzuges in die Rolle eines 80-jährigen Senioren.

  • Kommentare
mehr
Velten
Mareike Kottlowski aus Berlin ist Stammgast am Veltener Bernsteinsee, der zuletzt eine Wassertemperatur von über 24 Grad hatte.

Für die Wahl zur schönsten Badestelle Oberhavels wurde auch der Bernsteinsee in Velten vorgeschlagen. Ein Gewässer, das vor allem bei Berlinern beliebt ist, wirft man einen Blick auf die Autokennzeichen am Parkplatz.

  • Kommentare
mehr
Sachsenhausen
Das kann ja lustig werden, schon beim Zeltaufbau gestern Vormittag für das Ortsfest herrschte beste Stimmung bei den Herren.

Heute Abend startete schon das Vergnügen in Sachsenhausen. Aber morgen wird den ganzen Tag gefeiert, an der alten Badestelle „Tonn“, gegenüber vom TUS-Sportplatz. Und am Schönsten wäre es, die Besucher würden als Märchenfiguren verkleidet zum Fest erscheinen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hohen Neuendorf
Uwe Lumpi Schröder in seiner Musikzuguniform, es fehlt nur die rote Mütze.

Uwe Schröder steht zu seinem Spitznamen und zu seinen Musikern. Seit 1990 leitet er den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Hohen Neuendorf und hält Kinder und Erwachsene im Alter von neun bis 60 Jahren bei der Stange. Er liebt die Gemeinschaft und das Musizieren mit Trommeln und Fanfaren.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Germendorf
Ortsvorsteher Olaf Bendin erklärt seiner SPD-Fraktionskollegin Jennifer Collin, wo der Spielplatz gebaut werden soll.

Die Germendorfer möchten gerne einen öffentlichen Spielplatz am Dorfanger. Doch die Stadt hat dafür im Moment kein Geld. Deshalb wird Ortsvorsteher Olaf Bendin Klinkenputzen, um bei Geschäfts- und Privatleuten Spenden einzutreiben. Im besten Falle sollen 100 000 Euro zusammenkommen. Doch jeder Euro zählt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Glienicke
Marc Glücks hat Musik im Ohr und ist schon mit 24 Jahren erfolgreicher Musikproduzent.

Der Glienicker Marc Glücks, der am Hohen Neuendorfer Marie-Curie-Gymnasium sein Abitur gemacht hatte, ist als 24-Jähriger bereits ein erfolgreicher Musikproduzent. Er will hoch hinaus und sich international mit Popmusik vor allen Dingen in den USA einen Namen machen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg