Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 19 ° Gewitter

Navigation:
Oberhavel
Gransee
Wolfgang Schwericke hält die Karte in der Hand, auf der sich alle Radwege der Granseer Region wiederfinden.

In dem vorliegenden Produkt sind die neuen Wege und die Knotenpunkte eingezeichnet. Die Auflage für die Karte beträgt 2500. Wer solch eine Karte haben möchte, kann sie sich kostenlos abholen.

  • Kommentare
mehr
Kremmen
Im Falle des Brandanschlags auf ein Asylbewerberheim in Kremmen (Archivbild) nahm die Polizei am 15. August einen tatverdächtigen Kremmener fest.

Vier Monate nach dem Brandanschlag auf ein Flüchtlingsheim in Kremmen (Oberhavel) hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefasst. Der 28-jährige Mann aus Kremmen hat bereits gestanden, im April 2017 zwei Molotowcocktails auf das Gelände geworfen zu haben.

mehr
Zehdenick
Burkhard Rücker hat „tausend Dinge“ im Angebot – Schnüre, Batterien, Bürsten, Wimpel.

Zweimal in der Woche rollen Händler ihre mobilen Theken und Ladentische vor das Rathaus in Zehdenick. Einige schon seit 20 und mehr Jahren. Auch wenn es nicht immer in der Kasse klingelt, der Havelstadt halten die meisten die Treue.

  • Kommentare
mehr
Friedrichsthal
So sieht der Fließgraben am Dameswalder Weg zwischen Friedrichsthal und Malz jetzt aus.

Friedrichsthal hatte vor etwa hundert Jahren einen See. Wenn der Fließgraben, der von Freienhagen kommt, auch in den Seewiesen angestaut wird, könnte der Möllmer See wieder entstehen. Im Nachbarort hat das Projekt „Moor Futures“ bereits funktioniert.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kremmen
Montagabend auf dem Kremmener Bahnhof: Mal wieder fällt ein Zug aus.

Eine Kremmenerin macht ihrem Ärger Luft: „Wir wären ja schon froh, wenn der Zug pünktlich ist“. Gemeint ist der Prignitzexpress. Auf der Zuglinie gibt es viele Verspätungen und Zugausfälle, dafür wenig bis keine Infos. Bei einer von den Linken organisierten Diskussionsrunde hören die Politiker zu, viel tun können sie aber offenbar nicht.

  • Kommentare
mehr
Hennigsdorf
Auftritte in Hennigsdorf waren bei den Musikern schon immer beliebt. Auch dieses Jahr werden wieder sechs Bands dort auftreten.

Zum 13. Mal findet das Hennigsdorfer Festival „Rock am Hafen“ am Sonnabend statt, von 17 bis 24 Uhr gibt es auf der Bühne Programm. Sechs Bands haben für das Konzert in diesem Jahr zugesagt. Die Organisatoren erwarten wieder rund 800 Zuschauer, etliche davon auch aus Berlin.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Oberhavel
Gleich mehrere Einbrüche wurden der Polizei in den vergangenen Tagen gemeldet (Symbolbild).

Wohnungseinbrüche, vom Hund gebissen, gegen Brücke gefahren – die aktuellen Meldungen von der Polizei aus der Region Oberhavel vom 15. August im Überblick.

  • Kommentare
mehr
Anschlag auf Asylbewerberheim
Im Fall des Brandanschlages auf das Asylbewerberheim in Kremmen im April dieses Jahres soll es am Dienstag eine Festnahme gegeben haben.

Im Fall des Brandanschlages auf das Asylbewerberheim in Kremmen im April dieses Jahres hat es offensichtlich eine Festnahme gegeben. Darüber informierte Kremmens Bürgermeister Sebastian Busse (CDU) am Dienstagabend in der Stadtverordnetenversammlung. Die Polizei wollte die Meldung auf Nachfrage der MAZ am Dienstagabend nicht bestätigen.

mehr
Gransee
Werner Liese am Lenkrad des Bürgerbusses.

Seit zwölf Jahren bringt der Bürgerbus die Menschen aus der Region von A nach B. Das Angebot ist vor allem für die Menschen aus den umliegenden Dörfern nicht wegzudenken. Alternativen gibt es für viele (ältere) Einwohner nicht. Das sagen sie selbst.

  • Kommentare
mehr
Oranienburg
Asphalt wurde gestern auf dem aktuellen Bauabschnitt in der Lehnitzstraße aufgebracht.

Auch in diesem Sommer ist viel los auf Oranienburgs Straßen. Die Bauleute haben alle Hände voll zu tun. Es gilt Rückstände aus den Regenwochen wettzumachen.

  • Kommentare
mehr
Hennigsdorf
Bei einer Pflanzaktion setzten Mitglieder der  Bürgerinitiative „Ortsumgehung Nieder Neuendorf“ (BON) kürzlich eine Blutbuche in Nieder Neuendorf ein. Die Bürger wünschen sich eine grüne Stadt.

Zu Beginn der MAZ-Serie „Zu Hause in Hennigsdorf“ hatten wir die Bürger gefragt, was ihnen an der Stadt besonders wichtig ist. Viele antworteten, dass sie vor allem das Grün an Hennigsdorf schätzen. Gerade angesichts der Bauprojekte in Nieder Neuendorf sehen viele die Natur in Gefahr.

  • Kommentare
mehr
Nieder Neuendorf
Chaos: Barbara Eger arbeitet am Laptop in der Küche

Für Nieder Neuendorfs Pfarrerin Barbara Eger war es ein Schock: Spezialisten haben festgestellt, dass die Wände des Hauses zu 80 bis 100 Prozent nass sind. Eger musste schon ihr Arbeitszimmer räumen und arbeitet nun erstmal notdürftig von der Küche aus. „Wir leben hier im Chaos“, sagt sie.

  • Kommentare
mehr



MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg