Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Oberhavel
Welches Bild wählen die MAZ-Leser zum Foto der Woche?
Oberhavel

Fünf neue Motive vom Wochenende aus dem Landkreis Oberhavel stehen zur Auswahl für das „Foto der Woche“. Welches Motiv ist das schönste? Sie entscheiden. Das Bild mit den meisten Stimmen erscheint am Sonnabend in der Oberhavel-Wochenendausgabe der MAZ.

  • Kommentare
mehr
Oranienburg
Zur Ehrung der Kriegstoten legten Bürger, Vertreter von Parteien und dem Volksbund Kränze auf dem Friedhof nieder.

Seit 1952 wird der Volkstrauertag immer zwei Sonntage vor dem Ersten Advent begangen. In Oranienburg kam am Sonntag wieder Bürger, Vertreter von Parteien und dem Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge auf dem städtischen Friedhof zusammen, um die Opfer mit Kränzen zu ehren.

  • Kommentare
mehr
Birkenwerder
Mitglieder des Briesetalvereins pflanzen alte Obstsorten an der Autobahn.

„Am Fuchsbau“ in Birkenwerder wurde ein zweiter Anlauf genommen, um die alte Streuobstwiese wiederzubeleben. 22 Obstbäume wurden gepflanzt – Kirschen, Birnen und Äpfel. Der Briesetalverein übernimmt die Pflege und plant diverse Nutzungsmöglichkeiten.

  • Kommentare
mehr
Oberhavel
Zehn Drogen-und Alkoholsünder erwischte die Polizei in Oberhavel.

An diesem Wochenende kontrollierte die Polizei verstärkt Auto- und Radfahrer im Landkreis, zehn Personen müssen nun mit Konsequenzen rechnen. Sie waren entweder betrunken oder standen unter dem Einfluss von Drogen. Trauriger Höhepunkt war ein 51-Jähriger, der mit 2,80 Promille in Eichstädt erwischt wurde.

  • Kommentare
mehr
Oberhavel: Polizeibericht vom 19. November
In Oranienburg und Hohen Neuendorf waren die EInbrecher unterwegs.

Eine Serie von Einbrüchen gab es in den vergangenen Tagen in Oranienburg und Hohen Neuendorf. Dabei suchten die Einbrecher Gartenlauben, Einfamilienhäuser und sogar einen Bagger heim, die Kripo hat ihre Fährten aufgenommen. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro.

  • Kommentare
mehr
Fürstenberg
Eine alte Handgranate – hier ein Symbolfoto – fand ein Fußgänger im Fürstenberger Wald.

Eine stark verrostete Handgranate, vermutlich aus dem Zweiten Weltkrieg, fand ein Spaziergänger am Freitagnachmittag im Wald nahe der Zehdenicker Straße. Der Munitionsbergungsdienst musste am Sonnabend anrücken und die alte Munition, die sich in einem Baum befand, beseitigen. Verletzt wurde bei der Aktion niemand.

  • Kommentare
mehr
Glienicke/Nordbahn
Sarah (8) durfte die Stimmtaler für Familie Schröfel einwerfen. „Ich finde klasse, mitentscheiden zu können“, sagt Mama Bente Schröfel.  Die Favoriten der vierköpfigen Familie: der Bücherschrank, der Beamer für die Kinderbibliothek und neue Sitzbänke.

890 Einwohner aus Glienicke haben am „Tag der Entscheidung“ für den Bürgerhaushalt 2018 von ihrem Wahlrecht gebrauch gemacht. Von den 32 gültigen Vorschlägen werden die 17 mit den meisten Stimmen realisiert. Mit ihrer Wahl zeigen die Glienicker viel Herz.

  • Kommentare
mehr
Birkenwerder
Philip Kiril Preußen, Pfarrer in Birkenwerder. Er selbst verschweigt seinen Adelstitel gerne.

Philip Kiril Prinz von Preußen wäre heute Chef des Hauses Hohenzollern und vielleicht sogar Deutscher Kaiser. Doch er ist Pfarrer in Birkenwerder – und leidenschaftlicher Lobbyist für konservative Werte. Der 49-Jährige im MAZ-Interview.

  • Kommentare
mehr
Kremmen
Die alte Feuerwache an der Straße der Einheit in Kremmen. 2019 könnte an anderer Stelle ein Neubau entstehen.

In Kremmen wird momentan nach einem neuen Standort für die Feuerwache gesucht. Die bisherige an der Straße der Einheit ist marode und müsste ebenfalls saniert werden. Wie Bürgermeister Sebastian Busse sagte, ist der favorisierte Standort am Schlossdamm aber vom Tisch.

  • Kommentare
mehr
Mildenberg
Rainer Baer und Sigrid Spachtholz setzten sich für einen Gedenkort am ehemaligen Haftlager in Mildenberg ein.

Die Kontroverse um den Umgang mit dem ehemaligen Haftlager in Mildenberg geht weiter. Die Initiative um den Wesendorfer Künstler Rainer Baer hat jetzt den Aufbau eines Museum auf dem Gelände am Gartenzwergstich gefordert.

  • Kommentare
mehr
Polizeiüberblick vom 17. November 2017
In Hohen Neuendorf stellte die Polizei am Donnerstagabend mehrere Jugendliche fest, die das Fenster eines Bahnhofsgebäudes eingeschlagen hatten. Foto: Julian Stähle

Ein Vergewaltigungsversuch, Einbrüche in eine Tischlerei und ein Bahnhofsgebäude, Ladendiebe mit mehr als drei Promille – diese und weitere Meldungen lesen Sie im aktuellen Polizeibericht aus dem Kreis Oberhavel vom 17. November.

  • Kommentare
mehr
Oranienburg
In der Bernauer Straße in Oranienburg bleiben am Sonntag, 24. Dezember, die meisten Geschäfte geschlossen.

Schlechte Karten hat, wer seine Weihnachtseinkäufe und das Besorgen von Geschenken dieses Jahr wieder bis auf den letzten Drücker verschiebt. Weil der 24. Dezember auf einen Sonntag fällt, bleiben auch in Oranienburg die meisten Geschäfte am Heiligen Abend geschlossen.

  • Kommentare
mehr
Liebenberg
Der Weihnachtsbaum für Schloss & Gut Liebenberg, eine "Blaue Stechfichte" wurde am Freitag auf einem Grundstück in Liebenberg gefällt.

Der Lichterbaum, der dieses Jahr den Weihnachtsmarkt auf Schloss & Gut Liebenberg schmückt, kommt ganz aus der Nähe. Gestern wurde die „Blaue Stechfichte“ auf einem Grundstück in der Grüneberger Straße gefällt. Dort stand er etwa 30 bis 35 Jahre auf dem Grundstück von Iris Jacob und dessen Mutter Sieglinde Witt.

  • Kommentare
mehr



MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg