Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
14-Jähriger vertreibt Einbrecher

Birkenwerder 14-Jähriger vertreibt Einbrecher

Unbekannte sind am 22. Dezember in ein Einfamilienhaus in der Geschwister-Scholl-Straße in Birkenwerder eingestiegen. Was sie nicht ahnten: In dem Gebäude hielt sich zu dieser Zeit der 14-jährige Sohn der Eigentümer auf. Als dieser den Einbruch bemerkte, machte er sich lautstark bemerkbar und schaltete das Licht ein, worauf die Eindringline flüchteten.

Voriger Artikel
Keramik aus Ofenmuseum gestohlen
Nächster Artikel
Beim Abbiegen Mädchen umgefahren

Unbekannte sind am 22. Dezember in ein Haus in Birkenwerder eingebrochen. Als sie merkten, dass sich im Gebäude eine Person aufhält, die den Einbruch offensichtlich bemerkt hatte, machten sich die Eindringlinge auf und davon.

Quelle: dpa

Birkenwerder. Die Anwesenheit eines 14-jährigen Jungen in einem Einfamilienhaus in Birkenwerder hat Einbrecher offensichtlich dazu bewegt, das Weite zu suchen. Die Eindringlinge waren, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, bereits am 22. Dezember gegen 18.10 Uhr in ein Haus in der Geschwister-Scholl-Straße in Birkenwerder eingestiegen. Dazu hatten sie die auf der Rückseite des Gebäudes befindliche Terrassentür aufgehebelt. Der 14-jährige Sohn der Eigentümer befand sich zu dieser zeit im Haus und bemerkte den Einbruch. Er machte sich daraufhin lautstark bemerkbar und schaltete das Licht ein, worauf die Täter die Flucht ergriffen. der 14-Jährige, so die Polizei, habe noch eine Person flüchten sehen. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg