Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
17-Jähriger brettert betrunken in einen Zaun

Oberhavel: Polizeibericht vom 30. November 2016 17-Jähriger brettert betrunken in einen Zaun

Ein 17-Jähriger ist in der Nacht zu Mittwoch gegen 2.40 Uhr mit dem Auto eines Bekannten in Liebenwalde gegen einen Zaun gefahren. Ein Alkoholtest bei ihm ergab 1,42 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Jugendliche an den Jugendnotdienst übergeben.

Voriger Artikel
Modellbahnen rollen durchs Rathaus
Nächster Artikel
Demonstration für Vielfalt

Die Polizei musste sich in der Nacht zu Mittwoch eines 17-Jährigen annehmen, der betrunken in der Seestraße in Liebenwalde gegen einen Zaun gefahren war.

Quelle: dpa

Liebenwalde. Aus noch ungeklärter Ursache nahm sich in der Nacht zu Mittwoch gegen 2.40 Uhr ein 17-Jähriger die Fahrzeugschlüssel eines Bekannten. Er fuhr von Schorfheide nach Liebenwalde, kam in der Seestraße von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Zaun. Während der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein Test ergab 1,42 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Jugendliche an den Jugendnotdienst übergeben. Es entstand ein Schaden von 7000 Euro.

Oranienburg: Angebliche Enkelin wollte 45 000 Euro ergaunern

Eine unbekannte Frau hat am Dienstag gegen 14 Uhr bei einer 74-jährigen Oranienburgerin angerufen und sich als deren Nichte vorgestellt. Sie gab an, dass sie ein Haus kaufen möchte und dafür 45 000 Euro benötigt, um 20 Prozent des Kaufpreises zu sparen. Die Unbekannte rief kurz darauf nochmals an und erkundigte sich, ob die Seniorin das Geld besorgt habe. Zum vereinbarten Termin erschein die Anruferin nicht. Die Kripo ermittelt wegen Betruges.

Birkenwerder: Pole wollte 40 Trennscheiben stehlen

Der Ladendetektiv eines Baumarktes in der Hauptstraße in Birkenwerder beobachtete am Dienstag gegen 16 Uhr einen 38-jährigen Polen, der 40 Trennscheiben im Wert von 200 Euro stehlen wollte. Als der Pole den Kassenbereich verlassen hatte, sprach ihn der Ladendetektiv an und informierte die Polizei.

Velten: Garagentür aufgehebelt und Motorrad geklaut

In der Nacht von Montag zu Dienstag hebelten Unbekannte eine Garagentür in der Westrandsiedlung in Velten auf. Entwendet wurde ein Motorrad der Marke Suzuki mit dem amtlichen Kennzeichen OHV-HK 65.

Birkenwerder: Stopschild übersehen und mit Radler kollidiert

Am Dienstagmorgen gegen 5.55 Uhr hielt eine 39-jährige Seat-Fahrerin nicht am Stop-Schild in der Straße Zum Waldfriedhof in Birkenwerder an und stieß deshalb mit einem 47-jährigen Radfahrer zusammen, der sich auf der Hauptstraße befand. Der Radfahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Gransee: Beim Rückwärtsfahren gegen Peugeot gekracht

Ein 60-jähriger Peugeot-Fahrer befuhr am Dienstag gegen 11.10 Uhr in Gransee die Mühlenstraße, als plötzlich eine 30-jährige Transporter-Fahrerin rückwärts von einem Grundstück auf die Straße fuhr. Der Peugeot-Fahrer konnte nicht mehr bremsen und es kam zum Zusammenstoß. Die Transporter-Fahrerin erlitt einen Schock und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Oranienburg: Geldbörse aus der Tasche gezogen

Einer Kundin ist am Dienstag gegen 19 Uhr in einem Supermarkt in der Wiesbadener Straße in Oranienburg die Geldbörse gestohlen worden. Ein Unbekannter hatt sie der Frau unbemerkt aus der Tasche gezogen. Neben Bargeld befanden sich EC-Karte, Ausweis und Führerschein darin. Die EC-Karte wurde umgehend gesperrt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg