Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
19-jähriger Autofahrer im Pech

Oberhavel: Polizeibericht vom 1. November 2016 19-jähriger Autofahrer im Pech

Gleich doppelt Pech hatte ein 19-jähriger Autofahrer, der in der Nacht zu Montag auf der Autobahn unterwegs war. Erst krachte er mit seinem Toyota zwischen den Autobahnanschlussstellen Birkenwerder und Mühlenbeck in eine Schutzplanke, dann verriegelte sich der Wagen, so dass er einen Pannendienst holen musste, um in seinen Pkw zu gelangen.

Voriger Artikel
Bald freie Fahrt auf der Lehnitzstraße
Nächster Artikel
Anlaufstelle für große und kleine Probleme

In der Nacht zu Montag musste die Polizei zu einem Einsatz auf der Autobahn ausrücken. Dort war ein junger Autofahrer in die Schutzplanke gefahren.

Quelle: dpa

Birkenwerder. Zwischen den Autobahnanschlussstellen Birkenwerder und Mühlenbeck kam in der Nacht zu Montag gegen 2 Uhr ein 19-jähriger Toyota-Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Schutzplanke, wobei ein Schaden von etwa 500 Euro entstand. Der 19-Jährige fuhr auf den nächsten Parkplatz und meldete sich bei einer Streifenwagenbesatzung. Inzwischen hatte sich der Toyota selbst verriegelt, so dass der junge Mann einen Pannendienst holen musste.

Birkenwerder: Diebe nehmen Schmuck und Münzen mit

Unbekannte sind im Zeitraum vom 27. bis 31. Oktober in ein Einfamilienhaus im Fontaneweg in Birkenwerder eingedrungen. Sie hatten zuvor ein Kellerfenster aufgehebelt. Die Täter durchsuchten die Zimmer und entwendeten Schmuck und Münzen. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nichts bekannt.

Vehlefanz: Sitze und Lenkrad aus Audi gestohlen

Durch die Manipulation am Schloss verschafften sich unbekannte Täter in der Nacht zu Montag Zutritt zu einem im Vehlefanzer Wiesenweg abgestellten Audi RS 4. Aus dem Wagen stahlen die Täter die Sitze, die Rücksitzbank, das Lenkrad und die Carbonverkleidung aus dem Motorraum. Der Sachschaden wird mit etwa 2000 Euro beziffert.

Velten: Außenspiegel von sechs Pkw beschädigt

Gleich sechs Autos haben Unbekannte in Velten beschädigt. Die Tat ereignete sich am vergangenen Wochenende. Die Fahrzeuge waren von ihren Besitzern im Verbindungsweg abgestellt worden. An allen sechs Autos wurden die Außenspiegel abgeschlagen beziehungsweise abgetreten. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei mit insgesamt rund 1200 Euro angegeben. Beamte der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

Hohen Neuendorf: Diebe entwenden Laptop

Unbekannte sind am Wochenende in ein Einfamilienhaus in der Hubertusstraße in Hohen Neuendorf eingebrochen. Um in das Haus zu gelangen, bohrten sie das Schloss einer Eingangstür auf. Die Täter durchsuchten die Zimmer und entwendeten einen Laptop. Der Schaden beträgt rund 800 Euro.

Birkenwerder: Eindringlinge durchwühlen sämtliche Schränke

Am Wochenende haben sich Unbekannte Zutritt zu einem Einfamilienhaus in Birkenwerder, in der Niederheide, verschafft. Sie durchsuchten zahlreiche Schränke und verschwanden dann durch die Terrassentür. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet.

Gransee: Fußgängerin stößt mit Kradfahrerin zusammen

Eine 60-jährige Fußgängerin wurde am Dienstagmorgen gegen 6.20 Uhr in der Bahnhofstraße bei einem Zusammenstoß mit einer 17-jährigen Krad-Fahrerin verletzt. Die Fußgängerin hatte die Straße offenbar zwischen zwei Bäumen überquert. Beide Frauen kamen bei dem Unglück zu Fall und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg