Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel 2017 gibt es keine Festmeile
Lokales Oberhavel 2017 gibt es keine Festmeile
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 01.09.2016
Bürgermeister Andreas Schulz bei der Eröffnung der Festmeile 2016. Quelle: Roeske
Anzeige
Hennigsdorf

Eine Festmeile wird es im kommenden Jahr in Hennigsdorf ausnahmsweise nicht geben. Das bestätigte Andrea Stadtaus von der Verwaltung gestern auf MAZ-Anfrage. Der Grund dafür sei, dass der Postplatz nach dem Ausbau des Ziel-Centers im kommenden Jahr umgestaltet wird, er soll komplett barrierefrei werden. Für das Stadtfest sei da kein Platz. „Es soll aber eine andere Veranstaltung im Laufe des Jahres geben. Welche, das kann ich aber noch nicht sagen“, so Andrea Stadtaus. Ab 2018 soll die Hennigsdorfer Festmeile aber dann wieder wie gewohnt zwischen Postplatz und Havelplatz stattfinden.

Erst am vergangenen Sonntagabend war die 20. Festmeile in Hennigsdorf zuende gegangen. Kamen in den Vorjahren immer zwischen 20 000 und 25 000 Gäste ins Zentrum, waren es in diesem Jahr nur etwa 17 000. Es sei einfach zu heiß gewesen. „Tagsüber war das Fest ja eher leer, weil die Leute am See waren. Abends war es dafür dann voll“, so Andrea Stadtaus.

Von Marco Paetzel

Brandenburgs Problemstorch Ronny, der mit seinen Eskapaden monatelang das Dorf Glambeck plagte, hat seinen lang erwarteten Abflug gemacht. Der rabiate Storch hackte sich zum Star empor - zum Leidwesen der Bewohner. Autos, Fenster – nichts war vor ihm sicher. Nun ist er gen Süden weitergezogen – und in Glambeck freut man sich auf die Ruhe.

01.09.2016
Oberhavel Oberhavel: Polizeibericht vom 1. September 2016 - Rauch und Ruß im Mehrfamilienhaus

Brandstifter haben am Donnerstagmorgen in einem Mehrfamilienhaus in der Villacher Straße in Oranienburg ihr Unwesen getrieben. Sie zündeten eine Aushangtafel an, die sich im Eingangsbereich des Hauses befindet. Es kam zu einer starken Rauch- und Rußbildung im Treppenhaus.

01.09.2016

Neues an der Sana Klinik in Sommerfeld: Ein neuer Bereich für Wirbelsäulenchirurgie ist spezialisiert auf die operative Therapie von Rückenschmerzen und Erkrankungen der Wirbelsäule. Seit Donnerstag wird dieser Bereich von Stefan Kroppenstedt geleitet.

01.09.2016
Anzeige