Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
21-Jährige mit Softair-Waffe beschossen

Schwante 21-Jährige mit Softair-Waffe beschossen

Zwischenfall am Bahnhof in Schwante: Ein Unbekannter hat mit einer Softair-Waffe auf eine 21-Jährige geschossen. Nun ermittelt die Kripo. Der Mann war aus Richtung Priesterpfuhl auf die Frau zugelaufen.

Voriger Artikel
Glückwünsche für Wahlsieger Busse
Nächster Artikel
Klosterscheune: Applaus für Barbara Thalheim

Zwischenfall in Schwante

Quelle: Enrico Kugler

Schwante. Eine 21-jährige Frau wurde am Freitagabend auf dem Bahnhofsgelände in Schwante leicht verletzt, nachdem ein Unbekannter mit einer Softairwaffe auf sie geschossen hatte. Die Frau erlitt Rötungen an der Stirn und wurde in einem Rettungswagen behandelt.

Der dunkel gekleidete Täter war aus Richtung Priesterpfuhl auf die Frau zugelaufen, hatte aus einiger Entfernung unvermittelt mehrere Schüsse auf sie abgegeben und war wieder zurückgegangen.

Softairwaffen verschießen mit Gas- oder Federdruck Kügelchen aus unterschiedlichen Materialien und werden in Gelände- und Sportspielen verwendet. Als Replikate können sie echten Feuerwaffen täuschend ähnlich sehen.

Am Tatort stellten die Beamten vier passende Geschosse fest. Nach zunächst erfolgloser Tätersuche ermittelt nun die Kripo.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg