Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel 2100 Euro für einen guten Zweck
Lokales Oberhavel 2100 Euro für einen guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 19.11.2015
Sie gehörten zu denen, die die meisten Laufrunden gedreht hatten. Quelle: privat
Anzeige
Oranienburg

Schüler der Oranienburger Torhorstschule haben die stattliche Summe von 2100 Euro an die Beratungsstelle der Björn-Schulz-Stiftung in Potsdam übergeben. Geld, das beim Sponsorenlauf der Schüler am 17. April dieses Jahres zusammengekommen war.

Damals hatten 416 Läufer insgesamt 5764 Runden gedreht. Und das hatte Summa Summarum 7000 Euro eingebracht. Das Geld kommt dem Schulförderverein zugute, doch ein erkleckliches Sümmchen davon sollte auch gleich für einen guten Zweck gespendet werden. Deshalb nahmen sie Kontakt zur Björn-Schulz-Stiftung auf, die Familien und ihre Kinder, die unheilbar erkrankt sind betreut und das Kinderhospiz „Sonnenhof“ in Pankow betreibt. Auch Trauerarbeit ist wichtig. Und da Jungs den Verlust eines Geschwisterkindes anders verarbeiten als Mädchen, existiert auch eine „Trauergruppe für Jungs“. Dabei können die Kinder und Jugendlichen den Verlust unter anderem beim Arbeiten mit Holz unter Anleitung von Pädagogen verarbeiten und auf einer Streuobstwiese bei Glindow die Natur entdecken.

Schülersprecherin Charlene Schackert, Marvin Freitag, Jill Schimanski und Jonas Förster übergaben die Spende der Schüler an die Stiftung. „Es war unsere erste große Spendenaktion. Und die Schüler waren bei der Übergabe emotional sehr bewegt“, so Schulfördervereinschefin Andrea Wendt.

Von Heike Bergt

Das Ordnungsamt in Oberkrämer wendet sich mit einem Aufruf an die Bürger. Im Ortsteil Bötzow ist eine Katze gefunden worden. Wer sie vermisst, kann sich an das Amt in Eichstädt wenden. Das Tier ist in einem guten Zustand.

19.11.2015

Wenn am Sonnabend beim Bundesparteitag von Bündnis 90/Grüne auch die Wahl der Parteispitze stattfindet, will sie mitmischen: Sonja Karas (42) aus dem Kremmener Ortsteil Hohenbruch bewirbt sich als Bundesvorsitzende. Sie hat eine Mission, und die lautet: endlich wieder Inhalte

19.11.2015
Oberhavel Unterricht für Flüchtlinge - Starthilfe in ein neues Leben

Zwei Kurse für Flüchtlinge aus Syrien, Eritrea, Irak und Iran hat jetzt die Novum-Schule in Oranienburg an de Start gebracht. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft unterstützt das Projekt, ebenso der Märkische Sozialverein.

21.11.2015
Anzeige