Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel 22-jährige Hennigsdorferin ist wieder da
Lokales Oberhavel 22-jährige Hennigsdorferin ist wieder da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 28.11.2016
Die vermisste Hennigsdorferin ist wieder da. Zeugen gaben der Polizei den entscheidenden Hinweis zum Aufenthaltsort. Quelle: dpa
Anzeige
Hennigsdorf

Glückliches Ende einer Spurensuche: Wie die Polizei am Montag mitteilte, ist die am 22. November als vermisst gemeldete 22-Jährige aus Hennigsdorf aufgrund der veröffentlichten Suchmeldungen gefunden wurde. Zeugen hatten die Polizei informiert. Der jungen Frau, so hieß es, gehe es gut. Weitere Informationen - etwa über den Fundort der jungen Frau – wollte die Polizei nicht geben.

Von MAZonline

Oberhavel Bürgermeisterwahl in Kremmen - Jubel und Umarmungen für Wahlsieger Busse

Der Jubel auf dem Kremmener Spargelhof war riesig, als feststand: Sebastian Busse (37) wird neuer Bürgermeister der Stadt Kremmen. Der CDU-Mann übernimmt im April das Amt von Klaus-Jürgen Sasse (SPD). In der Stichwahl am Sonntag gewann Busse gegen den parteilosen Eckhard Koop.

28.11.2016

Erster Advent in Kremmen: Die Nikolaikirche war voll, als am Sonntagnachmittag dort das große Adventskonzert stattfand. Unter der Leitung von Matthias Dill spielte der Posaunenchor Kremmen und sang die Kremmener Kantorei. Dazwischen gab es Geschichten über den Reformator Martin Luther.

27.11.2016
Oberhavel Bürgermeisterwahl in Kremmen - Sebastian Busse triumphiert in Kremmen

Neuer Bürgermeister von Kremmen (Oberhavel) ist: Sebastian Busse (CDU). Er hat die Stichwahl gegen Eckhard Koop (parteilos) mit 56,90 % der Stimmen gewonnen. Die MAZ berichtet aktuell vom Wahltag.

27.11.2016
Anzeige