Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
23. Waldfest mit allem Drum und Dran

Menz 23. Waldfest mit allem Drum und Dran

Das Organisationsteam ist bombastisch eingespielt. „Der Kern macht das schon fast von Anfang an“, sagt Karin Schlösser von der Naturparkverwaltung. Alle wissen, worauf es ankommt. Das Ergebnis wird vom 23. bis 25. Juni zu sehen sein.

Voriger Artikel
Feuerwehr sucht aktive Mitstreiter
Nächster Artikel
Etwas andere Werbeschilder

Die Protagonisten (vorn von links): Jörg Brinkmann, Thomas Hahn, Bernd Seidel, Hans-Jürgen Bartel sowie Karin Schlösser und Gudrun Quietzsch (v.l.).

Quelle: Blumberg

Menz. Wenn schon, denn schon! Die Menzer fahren wie gewohnt groß auf, werden sich auch bei der 23. Auflage des Waldfestes von ihrer besten Seite zeigen. Drei Tage lang – vom 23. bis zum 25. Juni – geht es rund auf dem Friedensplatz und an anderen Schauplätzen im Dorf. „Wir haben ein anspruchsvolles Programm auf die Beine gestellt. Und die ’Schwergewichte’ sind wieder dabei“, sagt Karin Schlösser, eine der Organisatorinnen. Sie zählt dazu unter anderen den Oranienburger Schmied Olaf Hannemann. Sowohl Werbeplakat als auch Flyer für das Waldfest sind prall gefüllt mit vielen, vielen Angeboten an allen drei Tagen. Auf dem Waldmarkt am Sonnabend – dem Hauptkampftag – wird den Gästen das traditionelle Handwerk näher gebracht. Korbmacher, Böttcher, Drechsler, Glasbläser, Imker, Töpfer, Gerberei und viele andere werden mit einem Stand vertreten sein und ihre handwerkliche Kunst vorführen. Klaus-Dieter Lieske wird als Hornissenratgeber vor Ort sein, Peter Linke als Ameisen-Experte. Kinder und Familien werden stundenlang ihren Spaß haben; bei Waldspielen, beim Bauen, Basteln, Klettern, Schnupperwandern mit Packtieren oder dem Blick auf das „Blätterdach“ von Menz (mit der Drehleiter der Feuerwehr). Und den Magen können sich die Gäste mit heimischen Spezialitäten füllen.

Mit Kinderbetreuungsservice

„Wenn die Eltern mal in Ruhe über den Markt schlendern wollen, können sie ihre Kinder getrost bei den Mitgliedern des Angelvereins abgeben. Sie sind zum ersten Mal mit dem Kinderbetreuungs-Service dabei. Ebenfalls ihr Debüt in Menz gibt Susanne Kriebisch. Die Diplom-Puppenspielerin tritt in der Regionalwerkstatt mit ihrem Puppentheater auf. Zu einer festen Institution ist längst der „Iron Menz“ geworden, der zum 16. Mal veranstaltet wird. 200 Meter schwimmen, acht Kilometer Rad fahren und zwei Kilometer laufen – diese Herausforderung im und am Roofensee kann im Einzel oder als Mannschaft angenommen werden. „Starten darf jeder, der Spaß an der Bewegung hat und gesundheitlich fit ist“, sagt Jörg Brinkmann, der die organisatorischen Fäden in den Händen hält. Die Siegerehrung findet wie für alle anderen Wettbewerbe (Baumstammweitwurf, Schrotsägenwettbewerb) am Nachmittag. Mit der Disko unter freiem Himmel (ab 20 Uhr) klingt der Sonnabend aus.

Anmeldungen fürs Wettrudern gern gesehen

Bereits am Freitagabend (21 Uhr) besteht die Möglichkeit, sich am Wettrudern zu beteiligen. Anmeldungen sind bei Bernd Seidel nach wie vor möglich (033082/5 14 32); oder im Naturparkhaus (033082/5 12 10). Eröffnet wird das gesamte Festwochenende am Freitag, 23. Juni, um 18 Uhr mit einem Vortrag von Jeanette Lehmann in der Menzer Kirche über die Ziegelmacher in der Mark Brandenburg.

Der Sonntag beginnt mit der Waldandacht am Wallberg (10 Uhr). Nach der Wanderung mit Anke Rudnik und der Radwanderung mit Thomas Hahn (10.45 Uhr) klingt das Wochenende mit einem Konzert des Dresdener Streichquartetts (Beginn: 15 Uhr) aus.

Eine besondere Ehre wird den Organisatoren zuteil: Zum ersten Mal wird der Oberhavel-Landrat in Menz erscheinen und das Fest eröffnen (Sonnabend, 10 Uhr).

ALLES RUND UMS WALDFEST

Das Waldfest findet vom 23. bis 25. Juni 2017 statt. Schauplätze sind der Friedensplatz, die Regionalwerkstatt, der Roofensee.

Freitag, 18 Uhr: Beginn mit einem Vortrag über Ziegeleimacher, einem Lagerfeuer mit Musik am Roofensee und Wettrudern.


Samstag, 10 Uhr: Eröffnung durch Landrat und Bürgermeister; danach Tanz/Musik der Schule und Kita Menz; Start Iron Menz (11 Uhr), Greifvögel, Frauenchor, hornbläsergruppe, Dollgower Tanzperlen, Puppentheater; Baumstammweitwurf, Schrotsägenwettbewerb; Disko (20 Uhr)

Sonntag, 10 Uhr: Waldandacht am Wallberg, Wanderungen zu Fuß und per Rad (beide 10.45 Uhr); Abschlusskonzert in der Kirche (15 Uhr).

Ausführlichere Infors sind im Internet unter www.menzerleben.de möglich.

Veranstalter des Waldfestes sind der Landesbetrieb Forst, die Gemeinde Stechlin (OT Menz), Förderverein Naturlandschaft Stechlin Menzer Heide und Naturpark Stechlin-Ruppiner Land.

Von Stefan Blumberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg