Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel 25 Hundetoiletten aufgestellt
Lokales Oberhavel 25 Hundetoiletten aufgestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:10 20.07.2016
Eines der „Dogstations“ in Oberkrämer. Quelle: Verwaltung
Anzeige
Oberkrämer

Erstmalig seit Bestehen der Gemeinde Oberkrämer sind Hundetoiletten errichtet worden. Das teilte Dirk Eger, der Leiter des Bauamtes in der Gemeinde, mit.

Insgesamt seien 25 dieser Behälter im Gemeindegebiet durch die Mitarbeiter des Bauhofes aufgestellt worden. „Für die Standorte gab es Empfehlungen der Ortsbeiräte und der Bauhofmitarbeiter, die nun auch für die Leerung und Reinigung verantwortlich sind“, erklärt Dirk Eger.

In Bärenklau stehen die Behälter am Spazierweg Elsgraben, Ecke Wendemarker Weg, in der Vehlefanzer Straße in Höhe Zu den Eichen, im Wohngebiet Bärensiedlung und am Remontehof. In Eichstädt befinden sie sich in den Straßen Zum Heidegarten, Zum Uppstallpfuhl, im Wohngebiet Heidegarten und am Dorfanger. Marwitz hat welche auf der Dorfaue und in der Viehtrift. In Bötzow stehen sie Am Fenn, in der Marwitzer Straße, Schönwalder Straße in Höhe des Wohngebietes Poststraße, in der Bahnstraße und an der Buswendeschleife auf der Dorfaue. In Klein-Ziethen in der Kirschallee und am Teich.

Weitere Standorte befinden sich in Schwante im Gartenweg, am Mühlenweg, an der Dorfstraße am Hörstegraben, am Mühlensee und am Schlossweg. In Vehlefanz befinden sich Hundeklos am Wall an der Kita, an der Kirche und am Bahnhof.

Mit dieser Maßnahme erhofft sich die Verwaltung eine Entlastung der öffentlichen Verkehrsflächen und Grünanlagen vom Hundekot. Wie Dirk Eger sagte, habe diese Aktion knapp 10.000 Euro gekostet.

Von MAZonline

Oberhavel Oberhavel: Polizeibericht vom 19. Juli 2016 - Zwei Italienerinnen räumen Kasse aus

Zwei Frauen, die offenbar italienisch sprachen, haben am Montag die Kasse eines Pflanzenmarktes in Glienicke ausgeräumt. Während eine der Frauen die Angestellte in ein Gespräch verwickelte, griff die andere Frau nach dem Geld. Schaden: 626 Euro.

19.07.2016

Ereignisreicher Schuljahresschluss für den Fachbereich Mathematik in Hohen Neuendorf: Das Marie-Curie-Gymnasium ist ab sofort Mathe.Forscher-Schule. Dabei handelt es sich um ein Projekt, das von der Freien Universität (FU) Berlin begleitet wird. Und die Mathe-Arbeitsgemeinschaft der Schule gewinnt einen Preis bei Fußballmathe.

19.07.2016

Der ehemalige Firmensitz des vor zwei knapp Jahren umgezogenen Frankiermaschinenherstellers Francotyp-Postalia (FP) am Triftweg in Birkenwerder kommt unter den Hammer. Der Verkehrswert der Immobilie betrage 6,7 Millionen Euro. Die Gemeinde Birkenwerder wird sich nach den Worten von Bürgermeister Stephan Zimniok nicht an der Versteigerung beteiligen.

19.07.2016
Anzeige