Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
56 000 Euro gestohlen

Oberhavel: Polizeibericht vom 1. August 56 000 Euro gestohlen

Eine 79 Jahre alte Frau in Hohen Neuendorf ist Opfer eines ganz dreisten Diebstahls gewesen. Zwei junge Männer hatten an ihrer Haustür geklingelt und sich Einlass verschafft. Einer lenkte die alte Dame ab, der andere Klaute eine Kassette mit wertvollem Inhalt, darunter ein Sparbuch.

Voriger Artikel
Im Paddenkrug sang eine Brasilianerin
Nächster Artikel
Ärger um abgesägten Bordstein


Quelle: dpa

Hohen Neuendorf. Aus einer Wohnung in Hohen Neuendorf haben zwei Männer eine Geldkassette mit Schmuck und einem Sparbuch mit 56 000 Euro gestohlen – im Beisein der 79 Jahre alten Bewohnerin. Die Rentnerin bemerkte den Diebstahl am Sonntag. Am Freitag gegen 17 Uhr hatten zwei ca. 25 Jahre alte Männer an der Haustür in der Schönfließer Straße geklingelt und baten unter einem Vorwand um Einlass. Während der eine Mann die 79-jährige ablenkte, täuschte der andere einen Toilettengang vor. Erst Sonntagmittag stellte die Geschädigte das Fehlen ihrer Geldkassette und des Sparbuchs fest.

Oranienburg: Anschlag auf AfD-Büro

Ein Zeuge beobachtete am Montagmorgen gegen 02.40 Uhr, wie ein Mann mit schwarzer und roter Farbe einen politisch motivierten Schriftzug sowie ein Symbol an der Fassade des Parteibüros der AfD in der Berliner Straße in Oranienburg anbrachte. Der Zeuge habe den 27-jährigen Mann bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festgehalten, berichtete die Pressestelle der Polizeidirektion Nord am Montagnachmittag. Er hatte mit Hilfe von Schablonen linksgerichtete Schriftzüge mit Spraydosen aufgebracht. Die Utensilien wurden von der Polizei sichergestellt. Die Personalien des Mannes wurden aufgenommen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Bärenklau: Schlägerei wegen Partylärm

In der Nacht zum Montag wurde im Beisein der 27- und 29-Jahre alten Geschädigten ein Geburtstag im Übergangswohnheim in der Leegebrucher Chaussee gefeiert. Der durch die Feier entstehende Lärm sorgte für erheblichen Unmut bei dem 21-jährigen beschuldigten Anwohner, woraufhin dieser die Feierlichkeit aufsuchte und für Ruhe sorgen wollte. Nach einem anfänglichen verbalen Wortgefecht folgte eine Schlägerei. Die beiden syrischen Geschädigten kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Sie und der Angreifer waren stark betrunken.

Oranienburg: Fahrraddieb gestellt

Im Zuge einer Verkehrskontrolle am Samstagmorgen um 04:39 Uhr wurde ein 18-jähriger Radfahrer in der Jenaer Straße in Oranienburg kontrolliert. Während der Kontrolle teilte dieser mit, dass er Zeitung ausfährt und da sein eigenes Fahrrad defekt sei, er sich nun einfach ein Fahrrad genommen hat, was irgendwo herumstand. Das Fahrrad wurde sichergestellt und eine Anzeige wegen Diebstahl gefertigt.

Oranienburg: Baumaschinen gestohlen

Unbekannte drangen in der Nacht zum Sonntag auf einem Betriebsgelände in der Andre-Pican-Straße in mehrere Garagen ein und entwendeten Baumaschinen im Gesamtwert von etwa 20.000 Euro. Kriminaltechniker sicherten Spuren, die Kripo ermittelt.

Oranienburg: Motorradfahrer schwer verletzt

Ein Kradfahrer befuhr am Sonnabend gegen 22.15 Uhr die Saarlandstraße stadtauswärts. Eine entgegenkommende Pkw-Fahrerin wollte von der Saarlandstraße in die Eisenacher Straße abbiegen. Dabei übersah sie offenbar den entgegenkommenden Kradfahrer und kollidierte mit diesem. Der 28-jährige Motorradfahrer wurde schwer verletzt in ein Berliner Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 9.000 Euro.

Fürstenberg: Unfall auf der B 96

Auf der Bundesstraße 96 ereignete sich Sonntagnachmittag gegen 16.50 Uhr ein Verkehrsunfall. Eine 30-jährige Opel-Fahrerin fuhr auf einen 38-jährigen VW-Fahrer bei Fürstenberg in Richtung der Landesgrenze Mecklenburg Vorpommern auf. Die Opel-Fahrerin und ihre Beifahrerin wurden später zur ärztlichen Begutachtung ins Krankenhaus gebracht. Der nicht mehr fahrbereite Opel musste abgeschleppt werden. Sowohl der 38-Jährige VW-Fahrer, als auch seine beiden 38-jährigen Insassen (ein Mann und eine Frau) wurden leicht verletzt und wollten sich selbstständig zum Arzt begeben.

Liebenwalde: Von der Fahrbahn abgekommen

Eine 48-jährige Skoda-Fahrerin fuhr am Sonntag um 10.25 Uhr die Bundesstraße 167 entlang. Auf Höhe der Ortslage Liebenberg kam sie nach links von der Straße ab, kollidierte mit einem Straßenmast und rutschte anschließend in einen Straßengraben. Den eigenen Angaben nach sei die Frau kurz zuvor eingeschlafen. Weil sie Medikamente einnimmt, wurde eine Blutprobe durchgeführt. Ihr Ehemann kümmerte sich um die Bergung des Pkw.

Kremmen: Einbruch scheitert

In der Nacht zum Sonntag versuchten Einbrecher über ein angekipptes Fenster in ein Einfamilienhaus im Döringsbrücker Weg im Ortsteil Hohenbruch einzudringen. In das Haus gelangten sie offenbar nicht. Kriminaltechniker sicherten Spuren, die Kripo ermittelt.

Oranienburg: Bargeld gestohlen

Aus einem Mehrfamilienhaus in der Innsbrucker Straße haben Einbrecher Bargeld gestohlen. Sie waren Sonntagabend über den verglasten Balkon in eine Wohnung im Erdgeschoss gelangt. Hierbei wurde ein leicht offen stehendes Fenster geöffnet und das Wohnzimmer betreten. Die Kripo ermittelt.

Fürstenberg: Gefälschter Bootsführerschein

Während einer Sportbootkontrolle am Samstagnachmittag auf dem Stolpsee wies sich ein Mann mit einem Sportbootführerschein der DDR aus. Einige Angaben waren nicht plausibel, so dass der Beamte eine genauere Überprüfung durchführte und zu dem Ergebnis kam, dass es sich bei dem Sportbootführerschein Binnen aus der DDR um eine Fälschung handeln könnte. Aus diesem Grund wurde das Dokument sichergestellt und eine Strafanzeige wegen Urkundenfälschung aufgenommen.

Fürstenberg: Zu schnell

Ein 57-jähriger Sportbootführer befuhr Sonntagvormittag mit seinem Sportmotorboot den Neuen Hafen in Mildenberg. Zum Stillliegen wollte er in die Stegbox fahren. Dabei schätzte er seine Geschwindigkeit falsch ein, so dass er beim Einlaufen in die Box mit seinem Bug gegen das Heck eines anderen bereits stilliegenden Bootes fuhr. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 400 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg