Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel 71-jähriger Radler bei Unfall verletzt
Lokales Oberhavel 71-jähriger Radler bei Unfall verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 14.10.2015
Der Radler wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Quelle: dpa
Anzeige
Oranienbug

Ein Autofahrer wollte am Mittwochvormittag von der Bernauer Straße in die Fischerstraße in Oranienburg abbiegen. Dabei übersah er offenbar einen vorfahrtsberechtigten Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Der 71-jährige Radler wurde leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Nach einer ambulanten Behandlung konnte er wieder entlassen werden.

Fürstenberg/Havel. Unbekannte Diebe haben in der Nacht zum Montag einen Außenbootmotor von einem Boot in Bredereiche entwendet. Sie durchtrennten alle Leitungen und Züge und entkamen unerkannt. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen noch keine Angaben vor.

Oranienburg. Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch etwa 15 Reifen aus einer Oranienburger Autowerkstatt in der Saarlandstraße entwendet. Die Reifen standen auf einem rollfähigen Gestell vor der Werkstatt und waren mit einer Kette sowie einem Vorhängeschloss gesichert, das die Täter durchtrennten. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Leegebruch. Ein Ladendetektiv stellte am Dienstagnachmittag zwei Ladendiebe im Rewe-Mart in der Leegebrucher Eichenallee. Er beobachtete die beiden Männer dabei, wie sie Kosmetikartikel aus dem Regal nahmen und sich in die Hosentasche steckten. Ohne zu bezahlen, wollten sie anschließend den Laden verlassen. Dem Detektiv gelang es die Männer aufzuhalten. Da sich die Diebe nicht ausweisen konnten, wurde die Polizei hinzugezogen. Die Beamten stellten fest, dass gegen einen der beiden ein Haftbefehl vorlag.

Stolper Heide. Während der Fahrer eines Kleintransporters auf dem Rastplatz Stolper Heide in seinem Fahrzeug schlief, gelangten bislang unbekannte Täter in das Fahrzeuginnere und entwendeten sein Handy und Bargeld. Wie die Diebe in das verschlossene Fahrzeug gelangten ist bislang unklar.

Hohen Neuendorf. Unbekannte Einbrecher verschafften sich am Dienstagabend Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Heinersdorfer Straße in Hohen Neuendorf. Dazu brachen sie ein Kellerfenster auf. Durch den eintreffenden Hauseigentümer wurden die Unbekannten gestört und ergriffen die Flucht. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 1400 Euro.

Von MAZonline

Oberhavel Skepsis gegenüber Elternhaltestellen - Chaos vor den Schulen

„Frühmorgens herrscht dort überall Chaos“, beschreibt Angela Minge die alltägliche Verkehrssituation vor den Hennigsdorfer Grundschulen. Im großen Ganzen aber läuft alles gesittet ab. Die Schul-Fachdienstleiterin informierte am Dienstag im Sozialusschuss über das Ergebnis einer Untersuchung und der möglichen Einrichtung von „Elternhaltestellen“.

14.10.2015
Oberhavel Umleitung über Zehlendorf, Wandlitz und Zerpenschleuse - Straßensperrung in Liebenwalde

Bald wird die neue Klappbrücke auf der L21 in Liebenwalde in Betrieb gehen. Am Donnerstag findet daher im Vorfeld eine Funktionsprüfung statt. Während der Arbeiten wird die Berliner Straße in Liebenwalde am Donnerstag von 18 bis 23 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wird über Zehlendorf, Wandlitz und Zerpenschleuse umgeleitet.

14.10.2015
Oberhavel Umsetzung des Energiekonzeptes - Staffelder Straßen bekommen neue Laternen

In einigen Straßen im Kremmener Ortsteil Staffelde stehen noch die alten Laternen-Betonmasten. Das könnte sich 2016 ändern. Der Triftweg, die Bergstraße, Frohe Zukunft und eine Seite der Dorfstraße in Staffelde sollen im kommenden Jahr neue Straßenlaternen bekommen. Das teilte Ortsvorsteher Sebastian Busse (parteilos) mit.

17.10.2015
Anzeige