Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel 75-jährige Frau verschwunden
Lokales Oberhavel 75-jährige Frau verschwunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 21.10.2015
Die Polizei musste am Dienstagabend in Velten nach einer vermissten Frau suchen. Quelle: dpa
Anzeige
Marwitz


Terrassentür mit einem Stein eingeworfen

Mit einem Stein haben Unbekannte am Dienstagvormittag die Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Marwitzer Trift ein. Zuvor hatten sie versucht, die Balkontür aufzuhebeln, was jedoch misslang. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme konnte noch nicht gesagt werden, ob etwas entwendet wurde. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Hohen Neuendorf: Wohnmobil kracht gegen einen Pkw

In der Leuschnerstraße in Hohen Neuendorf ist es am Dienstagnachmittag gegen 15.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen beachtete die 67- jährige Fahrerin eines VW-Wohnmobils an der Ecke Birkenwerder Straße einem vorfahrtsberechtigten VW-Pkw nicht, worauf es zum Zusammenstoß kam. Dabei verletzte sich die Autofahrerin leicht und wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen. Die Schadenshöhen sind gegenwärtig noch unbekannt. Das Auto war jedoch so schwer in Mitleidenschaft gezogen worden, dass es abgeschleppt werden musste.

Hennigsdorf: Geldbörse aus Tasche gestohlen

Eine Kundin, die am Dienstag gegen 13.30 Uhr in einem Einkaufsmarkt am Hennigsdorfer Havelplatz unterwegs war, wurde dort von einem ausländisch sprechenden Bürger in ein Gespräch verwickelt. Zwei weitere Personen entwendeten in der Zwischenzeit die Geldbörse aus der Handtasche im Einkaufswagen. In der Geldbörse befanden sich Bargeld und Papiere. Der Schaden beträgt zirka 100 Euro. Die Kripo wertet Videoaufzeichnungen aus und ermittelt.

Oranienburg: Ladendiebe erwischt

Zwei Männer wurden am Dienstag dabei erwischt, wie sie Waren aus einem Geschäft in der Lehnitzstraße im Wert von etwa 90 Euro einsteckten. Eine Anzeige wurde aufgenommen und Hausverbot erteilt.

Zehdenick: Kleintransporter prallt gegen Pkw

Zu einem Unfall kam es am Dienstag gegen 11.15 Uhr in der Liebenwalder Straße in Zehdenick. Nach bisherigen Angaben fuhr der 52-jährige Fahrer eines Mercedes-Kleintransporters rückwärts auf die Einfahrt einer Kita und prallte gegen einen geparkten Pkw Opel. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von zirka 1200 Euro.

Oranienburg: Sturz auf dem Radweg

Zwei jugendliche Radfahrer befuhren am Dienstag den Radweg der Berliner Straße entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. Als sie die Straßenseite wechseln wollten, kam ihnen ein 53-jähriger Radfahrer entgegen, der aufgrund der Jugendlichen bremsen musste. Dabei stürzte er und verletzte sich. Er wird sich zu seinem Hausarzt begeben. Die Jugendlichen wurden den Eltern übergeben.

Hennigsdorf: Kleidercontainer aufgebrochen

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen einen Kleidercontainer in der Hennigsdorfer August-Bebel-Straße aufgebrochen und Kleider daraus gestohlen. Ein Fahrer vom DRK wollte die Sachen abholen und bemerkte den Diebstahl. Der Schaden beträgt etwa 300 Euro.

Von MAZonline

Oberhavel Schmuggel von NS-Statuen - Nazi-Kunst unter der Motorsäge

Für einen Sammler von NS-Kunst in Westdeutschland holte der Oranienburger Horst Stragies mit seinem Bruder sechs Statuen von einer Eberswalder Sowjet-Kaserne. Weil die Statuen zu groß waren, musste Stragies sie mühsam zersägen, bevor sie in den Westen gebracht wurden. Der Fall der NS-Statuen hat international für Aufsehen gesorgt.

21.10.2015
Oberhavel Gefährliche Dellen im Asphalt bei Kremmen - Wenn der Radweg zur Gefahr wird

Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist, muss aufpassen. Der Radweg an der Landesstraße 170 im Kremmener Gemeindeteil Orion beispielsweise hat an vielen Stellen gefährliche Verwerfungen. Teilweise befinden sie sich unter einer Laubschicht. Doch der Landesbetrieb Straßenwesen hält die Schäden für zu gering.

24.10.2015
Oberhavel Dorfstraße in Schwante - Baustelle ruht bis Anfang November

Der Eindruck, den uns Leser schilderten, täuscht nicht: Auf der Baustelle in der Dorfstraße in Schwante passiert momentan nichts. Die Straße ist halbseitig aufgerissen, aber Bauarbeiter sind nicht mehr zu sehen. Erst Anfang November soll es dort weitergehen.

24.10.2015
Anzeige