Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneefall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
800 Jahre Oranienburg
Oranienburg
Katja Grünler-Erchinger (r.) mit Frauen ihres Teams und den runden Luther-Apfel-Broten.

Katja Grünler-Erchinger gehört jetzt auch zu den „Apfelbaum-Frauen“ von Oranienburg. Mehr als 35 sind inzwischen Paten für mehrere Apfelbäume, die im Lutherjahr 2017 in Oranienburg gesetzt werden sollen. Sie unterstützt das Projekt zudem mit einer eigenen Brot-Kreation. Luther-Brot mit Äpfeln, Apfelsaft und Walnüssen.

  • Kommentare
mehr
Oranienburg
Schlauchstück zur Erinnerung an jahrelange Teamarbeit: Friedmund Duwe (l.) und sein Stellvertreter Manfred „Manne“ Gellert.

Oranienburgs Stadtbrandmeister Friedmund Duwe und sein Stellvertreter Manfred „Manne“ Gellert sind am Freitagabend offiziell in den Ruhestand verabschiedet worden. Sie haben zusammen mit ihrer Kameraden in der Fahrzeughalle des Depots gefeiert. Es gab viele gute Wünsche für den „Unruhestand“.

  • Kommentare
mehr
Oranienburg
Noch vor dem Schloss und demnächst den Arbeitsplatz darin? „Das ist keine Spaßkandidatur, sondern ein Angebot an die Stadt, den Leitgedanken einer lebenswerten und bürgernahen Stadt umzusetzen“, sagt Heiner Klemp.

Seit Mittwochabend steht fest: Auch Heiner Klemp aus Lehnitz tritt bei der Bürgermeisterwahl im Herbst 2017 an, möchte Oranienburgs neuer Bürgermeister werden. So haben es die Mitglieder entschieden.

  • Kommentare
mehr
Oranienburg
Sind vor um 3 Uhr aufgestanden, um heute in Oranienburg zu helfen:  Die DRK-Sanitäter aus der Uckermark.

Von drei ehrenamtlichen Helfern aus der Uckermark, einem Feuerwehrmann und seiner letzten Bombe im aktiven Dienst und einer Chefin, die die Evakuierung von Senioren seit Jahren bei Domino betreut und wo jeder Handgriff sitzt.

  • Kommentare
mehr
Oranienburg
Firma in Familie: Chef Günter Koczessa mit Ehefrau Susanne und Tochter und Geschäftsführerin Kathrin Koczessa.

Immer und immer wieder liegt ihr Speditionsunternehmen im Sperrkreis. Wie gehen die Koczessas damit um? Ziemlich gelassen. Sie sagen: Organisation ist alles. Und: Die Sprengmeister müssen ihren Job machen.

  • Kommentare
mehr
Oranienburg
2017 sollen keine neuen Kredite aufgenommen werden

Rund 90 Millionen Euro umfasst der Etat, der seit Montagabend beschlossene Sache ist. Danach kann sich Oranienburg auch im kommenden Jahr einiges leisten. Es gibt viele Investition, dafür musste aber auch so manches gestrichen werden. Wie beim Straßenbau.

  • Kommentare
mehr
Oranienburg
Frauke und Jürgen Gerhard in ihrem Atelier. Hier entstehen ihre Fayencen mit zarten Ranken und Blüten. Der Maler hat sein eigenes Reich.

Nach ihrem nicht ganz freiwilligen Auszug aus ihrem Atelier in Hohen Neuendorf nach 40 Jahren, ist das Künstlerehepaar Frauke und Jürgen Gerhard nun in Eden zu Hause. Nach dem Umzug wollen sie hier heimisch werden, haben sich eingerichtet und wollen nun auch künstlerisch wieder nach vorn schauen.

  • Kommentare
mehr
Oranienburg
Der Leiter der Edener Musikwerkstatt Yannick Wirner mit dem Musikpädagogen Henri Kühnert (l.)  mit zwei Geigen für die Jüngsten. Und Geigenschülern im Himalaya.

Ein Jahr lang hat der gebürtige Thüringer Henri Kühnert, der heute in Berlin lebt und seit 2012 in der Edener Musikwerkstatt Geige unterrichtet, in der Schule der Jesuiten „Gandhi Ashram“ in Indien gewirkt. Ein wirtschaftliche schwache Region, in der die Musik den Kindern die Welt eröffnen soll.

  • Kommentare
mehr