Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
800 Jahre Oranienburg
Oranienburg
Vier, denen man den Teamgeist und die Freude an der Sache  ansieht: Kevin Blüthgen, Gordon Schütt, Dirk Dreger, Sven Arndt (v. l.)

Sonst gehen sie bei Eis und Schnee baden und hacken sich Löcher in die zugefrorene Havel, aber sie lieben auch die Herausforderung auf dem Wasserparcours und im Schlamm. Vier Männer des Vereins „Frostis Fun Crew“ war am Wochenende beim „Tough Mudder“ dabei.

  • Kommentare
mehr
Oranienburg
Louise-Darstellerin Vivienne Netzeband, die Inhaberin der „Alten Fleischerei“ in der Rungestraße, Jennys Dörrfeld  und die Geschäftsführerin der Touristinfo am Schlossplatz, Yvonne Affeldt (v. l.)

Acht Lokale in Oranienburg und seiner Umgebung laden in den kommenden acht Monaten zu einer „Kulinarischen Zeitreise“ mit Speisen aus den vergangenen 800 Jahren ein. Anlass ist das Stadtjubiläum. Es gibt Ente an Pomeranzentunke ebenso wie Oranien-Burger.

  • Kommentare
mehr
Oranienburg
Kastallanin Berit Gloede mit dem brillantenbesetzten Schlüssel. Die Leihgabe aus Privathand bleibt vorerst für zwei Jahre im Schloss.

Zwei neue Gemälde und ein symbolischer Schlüssel aus Gold, den der Große Kurfürst 1655 Lorenz-Christoph von Somnitz zur Amtseinführung als Erbkämmerer von Hinterpommern verlieh, gehören seit ein paar Tagen zu den Ausstellungsstücken im Oranienburger Schloss. Es kommt bald noch mehr Gold.

  • Kommentare
mehr
Wo Kulissen entstehen
Sven O. Winter   in seiner Werkstatt in  Halle 11. Er macht übriges auch Musik: Zusammen mit drei Lehrern des Mosaikgymnasiums bringt er mit der Band „Wirtschaftswunder“ 50er- Jahre-Musik auf der Bühne.

Vor 20 Jahren hat sich Sven O. Winter im Gewerbezentrum an der Lehnitzschleuse selbstständig gemacht – mit einer Theater-Werkstatt. Seitdem baut er Säulen, Schiffe und Pferde für die Bretter, die die Welt bedeuten. Geboren in Kremmen, hat er in Berlin gelebt und ist heute in Oranienburg zu Hause.

  • Kommentare
mehr
Oranienburg
Auf dem Platz vor der Nicolaikirche in Oranienburg stellte sich schon so manches Hochzeitspaar den Fotografen.

Bisher ist er ohne Namen, der Platz vor der Stadtkirche. Das ändert sich. Die Taufe in „Pastor-Ballhorn-Platz“ wird im Rahmen der 800-Jahrfeier der Stadt mit einem Festgottesdienst erfolgen. Gleichzeitig jährt sich am diesem Tag die Einweihung des Neubaus der Kirche vor 150 Jahren.

  • Kommentare
mehr
Oranienburg
Mit einem Festkonzert begleitet vom Jugendkammerorchester der Kreismusikschule Oranienburg feierte der gemischte Chor Viva la musica 40-jähriges Bestehen.

Früher hießen sie Rentnerspatzen, heute Viva la musica. Der Seniorenchor aus Oranienburg feierte am Sonnabend mit einem Festkonzert seinen 40. Geburtstag. Neben Bürgermeister Hans-Joachim Laesicke und der mit dem Chor befreundeten TV-Moderatorin Dagmar Frederic, waren sogar Gratulanten aus der niederländischen Partnerstadt Vught angereist.

  • Kommentare
mehr
Auktion zur Finissage
Der Künstler in Aktion auf dem Schlossplatz.

Das dreiteilige Bild, das der Oranienburger Künstler Olaf Haugk am Abend des 4. Juni auf dem Schlossplatz zur Musik gestaltet hat, ist derzeit in der Orangerie zu sehen und soll nun zur Finissage seiner dortigen Ausstellung versteigert werden.

  • Kommentare
mehr
Deine Freunde geben Konzert auf dem Schlossplatz.
Deine Freunde machen Musik für die ganze Familie.Vor der Bühne war man textsicher, weiter hinten neugierig.

Am Sonntag, zum Abschluss der Jubiläumsfeierlichkeiten in Oranienburg, war die coolste Kinderband der Welt „Deine Freunde“ zu Gast auf dem Schlossplatz. Viele hundert Familien ließen sich den Auftritt der Hamburger Band nicht entgehen. Nebel wallte auf, als Florian, Markus und Lukas mit „Gebt uns eure Kinder“ die Bühne stürmten.

  • Kommentare
mehr