Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
83-Jähriger kollidiert mit einem VW

Radler schwer verletzt 83-Jähriger kollidiert mit einem VW

Schwer verletzt wurde am Freitagmorgen ein 83-jähriger Fahrradfahrer in Oranienburg. Der Mann wollte die Berliner Straße überqueren und kollidierte dabei mit dem VW. Der Radler stürzte und verletzte sich am Kopf. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Berlin-Buch gebracht.

Voriger Artikel
Neue Laternen für Feldheim
Nächster Artikel
Ärztehaus kommt

Ein Fahrradfahrer stürzte am Freitagmorgen in Oranienburg so schwer, dass er mit einem Hubschrauber ins Klinikum nach Berlin-Buch geflogen werden musste.

Quelle: Agentur

Oranienburg. Ein 83-jähriger Fahrradfahrer ist am Freitagmorgen in Oranienburg bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der Mann wollte gegen 9.30 Uhr die Berliner Straße überqueren, offenbar ohne auf den Fließverkehr zu achten. Dabei kollidierte mit dem VW einer 52-Jährigen, der mit seinem Wagen in Fahrtrichtung des Oranienburger Schlosses fuhr. Die Ampelanlage war zu diesem Zeitpunkt aus. Bei dem Zusammenstoß stürzte der Fahrradfahrer und verletzte sich so schwer am Kopf, dass er mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Berlin-Buch gebracht werden musste. Die Fahrerin des Pkw stand unter Schock und wurde zur weiteren medizinischen Behandlung in das Krankenhaus Oranienburg gebracht. Die Straße musste zur Zeit der Verkehrsunfallaufnahme komplett gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wird mit ungefähr 5000 Euro beziffert.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg