Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel 85-Jähriger verursacht Kollision auf A24
Lokales Oberhavel 85-Jähriger verursacht Kollision auf A24
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 13.03.2018
Eine folgenschwere Kollision ereignete sich Montagnachmittag auf der A24 (Symbolbild). Quelle: dpa
Kremmen

Zu einem Unfall mit einem Verletzten sowie hohem Sachschaden kam es am Montagnachmittag auf der A24 im Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Fehrbellin und Kremmen in Fahrtrichtung Berlin.

Offenbar aufgrund unangepasster Geschwindigkeit fuhr ein 85-jähriger Mann gegen 14.05 Uhr mit seinem Pkw ungebremst in dem entsprechenden Baustellenbereich auf den vor ihm fahrenden Pkw eines 35-Jährigen auf. Der Wagen des 35-Jährigen kam daraufhin nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelschutzplanke.

Durch die Kollision wurde der 85-Jährige verletzt und daher zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Sein Wagen wurde sichergestellt. Das Fahrzeug des 35-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste an der Unfallstelle geborgen werden.

Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von etwa 30000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Fünf Motive aus dem Landkreis Oberhavel vom vergangenen Wochenende stehen erneut zur Auswahl für das „Foto der Woche“. Welches Motiv gefällt Ihnen am besten? Das Foto mit den meisten Stimmen wird Sonnabend in unserer Oberhavel-Wochenendausgabe abgedruckt.

13.03.2018

Die Postplatz-Sanierung verlagert sich ab Mitte März von der alten Post in Richtung Rathenaustraße. Für die Bauarbeiten ist die Vollsperrung der Straße einschließlich der Zufahrt zur Havelpassage im Baubereich erforderlich. Auch zwei Buslinien werden von der Sanierung betroffen sein.

16.03.2018

MAZ-Gesundheitswochen: Karin Hufnagl und ihr Mann Volker Walz schnuppern beim Tischtennis-Training in Velten.

14.03.2018