Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel 92-Jährige stirbt nach schwerem Unfall
Lokales Oberhavel 92-Jährige stirbt nach schwerem Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 26.12.2015
Die Rettungskräfte beim Einsatz in Birkenwerder. Quelle: Malte Treichel
Anzeige
Birkenwerder

Die Ursache des schweren Verkehrsunfalls am Freitagnachmittag in Birkenwerder ist noch immer unklar. „Zur genauen Unfallursache können wir zur Stunde noch nichts sagen. Die Ermittlungen dazu laufen noch“, sagte ein Polizeisprecher am Sonnabendmorgen.

Durch den Unfall kam eine 92-jährige Frau ums Leben, drei Personen wurden schwer verletzt. Das ist die vorläufige Bilanz dieses schweren Unfalls, der sich am ersten Weihnachtsfeiertag gegen 16.18 Uhr auf der Hauptstraße in Birkenwerder auf Höhe der Einfahrt zur evangelischen Kirche ereignet hat.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein Hyundai mit Berliner

Das Fahrzeugwrack nach dem Aufprall auf den Baum. Quelle: MAZ

Kennzeichen, der von der Autobahn kommend in Richtung Hohen Neuendorf unterwegs war, in einer leichten Linkskurve aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Straßenbaum geprallt.

„Die auf den Unfall zugekommene Funkstreifenbesatzung musste bei der 92-jährigen Beifahrerin sofort Wiederbelebungsmaßnahmen einleiten“, sagte ein Polizeisprecher. Die Frau sei von Rettungskräften ins Krankenhaus Oranienburg gebracht worden, wo sie jedoch ihren schweren Verletzungen erlag.

Eine weitere 69-jährige Insassin wurde schwer verletzt und schwebe

Die Unfallstelle an der Hauptstraße. Quelle: MAZ

weiterhin in Lebensgefahr, heißt es aus der Polizeiinspektion Oberhavel. Der Fahrzeugführer und ein 87-jähriger Mitfahrer wurden ebenfalls schwer verletzt und ins Krankenhaus Hennigsdorf gebracht.

Die Feuerwehr reinigte die Fahrbahn, da Öl und andere Betriebsstoffe ausgetreten waren. Die B 96 war für die Arbeit der Rettungskräfte und der Polizei für zirka zwei Stunden komplett gesperrt.

Die Hauptstraße in Birkenwerder war für zirka zwei Stunden komplett gesperrt. Quelle: Malte Treichel

Von Helge Treichel

Oberhavel Notfall am Heilgen Abend in Oranienburg - Rettungshubschrauber landete bei Runge

Schon wieder gab es in Oranienburg einen Notfall, zu dem ein Rettungshubschrauber gerufen wurde. Er landete auf dem Sportplatz des Runge-Gymnasiums in der Willy-Brandt-Straße. Der Notarzt eilte zum Hof der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde in der Mittelstraße. Der Patient konnte aber offenbar mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

24.12.2015
Oberhavel Hohen Neuendorf startet neue Imagekampagne - Frisches Gewand im Internet

Hohen Neuendorf möchte sich als lebenswerte Stadt für alle Generationen präsentieren. Aus diesem Grund wird am Image und öffentlichen Erscheinungsbild gefeilt. Die Entwürfe dafür stammen aus der Werbeagentur Sehstern. Auch die Homepage wurde nutzerfreundlich überarbeitet.

24.12.2015

Eine Hennigsdorfer (Oberhavel) Schule machte kürzlich mit einem Drogenproblem Schlagzeilen. Schüler hatten mit Drogen gehandelt. Die MAZ hat mit einem Suchtexperte vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) über den Fall gesprochen und darüber, wie man als Schule damit umgehen sollte.

24.12.2015
Anzeige