Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Acht Bands in sechs Lokalen zur Kneipennacht

Velten Acht Bands in sechs Lokalen zur Kneipennacht

In Velten fand 2007 die erste Kneipennacht in Oberhavel statt. Seitdem ist die beliebte Veranstaltung aus dem Kalender nicht mehr wegzudenken. Anders als in anderen Städten, wo die Organisation von einer externen Agentur übernommen wird, ist die Veltener Ausgabe mit viel Engagement der Gastwirte handgemacht.

Voriger Artikel
Zwanzig Jahre Jugendfeuerwehr
Nächster Artikel
Alle waren schnell draußen

„Stampede“, die Partyband aus Oberhavel tritt wie in den Jahren zuvor „An der alten Weide“ auf.

Quelle: Foto: Ulrike Gawande

Velten. „Natürlich könnte es bei der Vielzahl an parallelen Veranstaltungen in diesem Jahr für die Kneipennacht schwer werden“, weiß Susan Beastoch, seit Jahren Organisatorin der Veltener Kneipennacht, die Sonnabend zum 11.Mal in der Ofenstadt stattfindet. Doch die beliebte Veranstaltung, die 2007 als erste Kneipennacht im Landkreis aus der Taufe gehoben wurde, verzeichne stetig steigende Zuschauerzahlen. „Wir bewegen uns im vierstelligen Bereich“, so die engagierte studierte Veranstaltungsfachwirtin.

Schließlich sei die Veltener Kneipennacht auch etwas ganz besonderes: „Bei uns übernimmt nicht eine Agentur die Organisation, sondern wir machen alles selbst. Alle Gastwirte setzen sich an einen Tisch und planen.“ Das sei der besondere Esprit, die Leidenschaft, mit der in der Ofenstadt die Veranstaltung auf die Beine gestellt werde. Auch wenn in diesem Jahr nur sechs Lokale beteiligt sind. Viele Kneipen, die früher einmal Teil der Kneipennacht waren, gebe es mittlerweile einfach nicht mehr, so die schlichte Erklärung von Susan Beastoch. Man hört das Bedauern in ihrer Stimme.

„Aber alle Gastwirte geben sich viel Mühe“, so die Veranstaltungskauffrau. „Wir bieten Qualität und ein tolles Programm, und das für immer noch zehn Euro, trotz sonst steigender Preise.“ Mit dabei sind in diesem Jahr die Beat-Fabrik mit der Rockcoverband „Curtis Lowe“, im Restaurant „Goldener Stern“ steigt eine 80er & 90er-Jahre-Party mit dem Duo „2Anytime“ und das Sportcasino wartet mit Tanzmusik der Band Blayt und DJ D-H auf. Außerdem dabei sind das „Texas Bowling“ mit „Anny Bonny & die Rockpiraten“ sowie das Restaurant „Zur alten Weide“. Dort spielen gleich drei Livebands auf: Funhouse, Halb/9 und die Partyband Stampede. In der Gaststätte „Zur scharfen Kurve“ gibt es Coverrock mit dem Projekt Mützen. Später am Abend wird dort DJ Guze auflegen.

Für das leibliche Wohl sorgen Getränke, Herzhaftes vom Grill und eine Gulaschkanone. Tickets gibt es in allen beteiligten Gaststätten zum Preis von zehn Euro. Darin sind der Eintritt und der Shuttlebus enthalten, der alle 20 Minuten fährt. „Unser Dank geht an die OVG für die logistische Meisterleistung seit nunmehr elf Jahren“, so Beastoch.

Sie lädt alle ein, das besondere Flair der Veltener Kneipennacht zu genießen: „Es ist eine kleine Auszeit vom Alltag, bei der man ausgelassen tanzen, Musik hören, Spaß haben und Freunde treffen kann.“

Von Ulrike Gawande

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg