Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Activ-Park für den Lehnitzsee
Lokales Oberhavel Activ-Park für den Lehnitzsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 13.10.2017
Rund 15 000 Euro soll der Trimm-Dich-Pfad kosten. Quelle: Andrea Kathert
Anzeige
Oranienburg

Vor einem Jahr hat die Stadtverordnetenversammlung die Einführung eines Bürgerhaushaltes beschlossen, am Montag haben sie grünes Licht für einige Vorschläge der Oranienburger gegeben. So werden der Activ-Park mit Sportgeräten am Lehnitzsee (15 000 Euro) , die Aufstellung von Bänken im Stadtgebiet (je 1000 Euro) und die Schaffung eines Bolzplatzes im Ortsteil Malz (3000 Euro) umgesetzt . Ebenso werden öffentliche Fahrradpumpen bereitgestellt (3000 Euro) und Straßenbäume in der Julius-Leber-Straße (2000 Euro) gepflanzt. Damit ist das Budget für den Bürgerhaushalt von 50 000 Euro exakt ausgeschöpft.

Die Beteiligung der Oranienburger Bürger war durchaus rege: Bis zum 30. Juni wurden 71 Vorschläge für Projekte eingereicht. Nach Prüfung verblieben 26 Vorschläge, die zur Abstimmung gestellt wurden. Der Abstimmungszeitraum erstreckte sich vom 28. August bis 23. September. 878 Oranienburger haben für den Bürgerhaushalt abgestimmt, 859 Stimmzettel waren am Ende gültig. Über die Vorbereitung des nächsten Bürgerhaushaltes soll im Hauptausschuss am 27. November und in der SVV am 11. Dezember diskutiert werden. Dann soll zum Thema auch ein Beschluss gefasst werden.

Von Marco Paetzel

Seit 2000 leisten Maria und Holger Ziessler im südlichen Afrika humanitäre Unterstützung in der Hilfsorganisation „Mercy Air“ im südlichen Afrika. Die Flugzeuge der Organisation fliegen dorthin, wo sonst niemand hinkommt. In den vergangenen Tagen waren sie auf Heimatbesuch in Deutschland und schauten auch in Oranienburg vorbei.

10.10.2017

13 ehemalige Hennigsdorfer Schüler werden sich im September 2018 in der Stahlstadt wiedersehen, 1956 haben sie in der damaligen Puschkin-Oberschule gemeinsam das Abitur gemacht. Danach zogen viele in den Westen. Der Kontakt ist jedoch niemals abgerissen, dafür waren die Freundschaften zu stark.

13.10.2017

Orkantief „Xavier“ hat eine Schneise der Verwüstung in Oberhavel hinterlassen. Während der Beseitigung der Schäden in Oranienburg kam die Tragweite der Sturmschäden in der Parkanlage „Pferdeinsel“ zum Vorschein – die Anlage musste umgehend komplett gesperrt werden.

10.10.2017
Anzeige