Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Alle Wege führen zu HB
Lokales Oberhavel Alle Wege führen zu HB
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 07.11.2017
Ein Teil der Schüler mit den neuen Bollhagen-Hinweisschildern in der Museumsgasse. Quelle: Ulrike Gawande
Velten

Kannen, Tonscherben und Figurinen in den Dekors der Keramikerin Hedwig Bollhagen, die am Freitag ihren 110. Geburtstag gefeiert hätte, weisen seit gestern vom Veltener Gymnasium, vom Marktplatz, Rathaus und Bahnhof sowie durch die Museumsgasse den Weg zum Bollhagen-Museum. Gestaltet wurde das Wegeleitsystem, das mit QR-Codes ausgestattet ist, die auf die Internetseite der HB-Sonderausstellung führen, von Schülern des Kunstkurses der elften Klassen des Hedwig-Bollhagen-Gymnasiums. Mit den Prototypen wolle man erst die Reaktionen der Bürger auf die neuen Wegweiser testen, bevor man diese gerne, dann aus Keramik, fest installieren würde, berichtet Kunstlehrerin Karin Hunger. Zudem müsse das dann auch mit der Stadt besprochen werden, da mit der dauerhaften Installation ein künstlerischer Eingriff in das Stadtbild vorgenommen werde. Im Rahmen der Jugendförderung war die Kooperation von Schule und Museum von der Stadt gefördert worden.

Von Ulrike Gawande

Seit 1993 befindet sich in Velten eine Vertriebsstelle der am 9. Mai 1688 in Hamburg-Altona von Johan Hinrichs Harry gegründeten Bäckerei, die heute als Harry-Brot GmbH in zehnter Generation noch immer familiengeführt ist, und Waren nach Dänemark, Frankreich, Österreich und die Schweiz exportiert. Die Ofenstadt ist dabei eine von bundesweit 43 Harry-Vertriebsstellen.

07.11.2017

Wegen Bauarbeiten ist momentan auf dem nördlichen Berliner Ring die Anschlussstelle Oberkrämer (Richtung Dreieck Barnim) gesperrt – und nächste Woche die andere Seite. Zur Vorbereitung auf den Ausbau der A10 werden in diesem Bereich Bäume und Büsche entfernt.

07.11.2017

Wegen einer Bombenentschärfung unweit des S-Bahnhofes Berlin-Hermsdorf wird am Mittwoch der S-Bahn-Verkehr der Linie S 1 voraussichtlich ab 10.30 Uhr unterbrochen. Schon vorher fahren einige Bahnen in Hermsdorf ohne Halt durch. Nach erfolgreicher Entschärfung der Weltkriegsbombe werden alle Sperrungen aufgehoben.

07.11.2017