Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Als die Diebe einsteigen wollten, gab’s Alarm

Oberhavel: Polizeibericht vom 3. Februar 2016 Als die Diebe einsteigen wollten, gab’s Alarm

Zwei Einbrecher sind am Dienstag in Oranienburg von einer Alarmanlage in die Flucht geschlagen worden. Die Männer hatten das Fenster eines Einfamilienhauses aufgehebelt und wollten gerade durch den offenen Spalt fassen, als die Alarmanlage auslöste. Nachbarn sahen noch, wie die Täter in einen silberfarbenen Opel Vectra stiegen und davon fuhren.

Voriger Artikel
Jugendamt nimmt Säugling in Obhut
Nächster Artikel
Kremmen hat jetzt 7368 Einwohner

Mit mehreren fehlgeschlagenen Einbruchversuchen musste sich die Polizei am Dienstag im Kreis Oberhavel befassen.

Quelle: dpa

Oranienburg. Als zwei unbekannte Männer am Dienstag gegen 18.15 Uhr gerade durch den Spalt eines von ihnen aufgehebelten Fensters im Oranienburger Havelkorso greifen wollten, löste die Alarmanlage des Einfamilienhauses aus. Dies bekamen Nachbarn mit und sahen noch zwei Männer in einen silberfarbenen Opel Vectra steigen und davonfahren. Eine Fahndung blieb erfolglos. Es entstand ein Schaden von 1500 Euro.

Oranienburg/Birkenwerder: Einbruchversuche gescheitert

Unbekannte Täter versuchten am Dienstag, zwei Fenster eines Einfamilienhauses in der Regerstraße in Oranienburg aufzuhebeln, wobei eine der beiden Fensterscheiben komplett splitterte. In das Haus gelangten die Täter nicht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro.

In der Frankenstraße in Birkenwerder versuchten unbekannte Täter am Dienstag, die Türen und Fenster eines Einfamilienhauses gewaltsam zu öffnen. Dies gelang nicht und sie ließen von ihrem Vorhaben ab. Es entstand ein Schaden von etwa 5000 Euro.

Buberow. Kleintransporter von Windöe in Graben gedrückt

Ein Kleintransporter vom Typ DaimlerChrysler mit Anhänger ist am Dienstag gegen 12.45 Uhr auf der Bundesstraße 96 zwischen den Abzweigen nach Buberow und Großmutz/Gutengermendorf von einer Windböe erfasst worden und landete im Straßengraben. Verletzt wurde niemand. Am Fahrzeug entstand ein Gesamtschaden von etwa 7000 Euro. Es blieb fahrbereit.

Gransee: Garage aufgebrochen, aber nichts gestohlen

In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte eine Garage in der Granseer Baustraße aufgebrochen. Nach bisherigen Angaben fehlt aber nichts. Der Schaden beträgt etwa 300 Euro.

Hennigsdorf: Autoscheibe eingeschlagen

Am Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr wurde in Hennigsdorf festgestellt, dass an einem Pkw Opel eine Scheibe auf der Beifahrerseite eingeschlagen worden war. Gestohlen wurde jedoch nichts. Der Opel war auf einem Parkplatz in der Ruppiner Straße geparkt worden. Der Schaden beträgt etwa 200 Euro.

G ransee: Unfall gebaut und abgehauen

Die Fahrerin eines Audi meldete am Dienstag gegen 14.45 Uhr der Polizei, dass ihr geparktes Auto von einem braunen VW Amarok mit Oberhavel-Kennzeichen angefahren wurde. Der Verursacher beging anschließend Unfallflucht. Es entstand ein Schaden von ungefähr 1500 Euro. Der Audi blieb fahrbereit. Die Polizei ermittelt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg