Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Am Donnerstag hebt sich die Brücke

Eröffnung des Langen Trödels Am Donnerstag hebt sich die Brücke

Nun wird es ganz offiziell. Am Donnerstag hebt sich die Klappbrücke in Liebenwalde, der Lange Trödel wird eröffnet. Die Feierlichkeiten finden in Zerpenschleuse statt, wo sich um 16.16 Uhr zum ersten Mal die Schleusentore öffnen und den zehn Kilometer langen Abschnitt des Finowkanals freigeben. Die Strecke von Liebenwalde nach Liepe ist wieder durchgängig befahrbar.

Voriger Artikel
Erst abgelenkt, dann Handy geklaut
Nächster Artikel
Leegebruch im Beatlesfieber

Fertig ist die Klappbrücke in Liebenwalde schon lange. Am Donnerstag soll sie offiziell ihren Dienst aufnehmen.

Quelle: Andrea Kathert

Liebenwalde. Am Donnerstag soll es endlich so weit sein, der Lange Trödel wird offiziell eingeweiht. Die ersten Motorboote können unter der Liebenwalder Klappbrücke hindurch in den zehn Kilometer langen, ausgebauten Trödel schippern. Damit ist der insgesamt 42 Kilometer lange Finowkanal von Liebenwalde bis Liepe für Sport-und Freizeitboote wieder befahrbar. Neben der Klappbrücke in Liebenwalde sowie einer Klapp- und einer Hubbrücke in Zerpenschleuse (Landkreis Barnim) wurde vor allem eine neue Schleuse in Zerpenschleuse gebaut. Um 16.16 Uhr sollen sich zum ersten Mal die Schleusentore für den Bootsverkehr öffnen. An dieser Stelle finden auch die offiziellen Feierlichkeiten statt, zu denen unter anderem Oberhavels Landrat Ludger Weskamp und der Barnimer Landrat Bodo Ihrke einladen.

Ihrke ist zugleich Vorsitzender der WIN AG, die das Projekt ins Laufen gebracht hatte. Die letzten Aussagen über die Kosten des Ausbaus beliefen sich auf etwa 14,4 Millionen Euro.

Von Andrea Kathert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg