Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Am Tag nach Silvester
Lokales Oberhavel Am Tag nach Silvester
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 04.01.2018
Auf der Stralsunder Straße unterwegs. Quelle: Heike Bergt
Anzeige
Oranienburg

Zwei Fahrzeuge, vier Mitarbeiter: Mit Laubbläser beförderten sie alte Blätter und Böllerpapier vom Gehweg, dann sammelten die Reinigungsfahrzeuge alles ein. Große Stücke wurden auch per Hand von Gehweg und Straße geholt: Ein vierköpfiges Team des Oranienburger Stadthofes machte am Neujahresmorgen in der Oranienburger Innenstadt wieder klar Schiff. Um sieben hatten die Kollegen begonnen und reinigten in dieser Zeit die Berliner Straße und die Bernauer Straße, nahmen sich den Schlossplatz und anschließend die Stralsunder Straße und den Bahnhofsvorplatz vor. Am Dienstag geht das große Aufräumen weiter. Da sind auch die Anwohner gefragt, vor ihrer Tür zu fegen.

Eigentlich sind die 43 Frauen und Männer des Stadthofes schon seit Mitte November für den Winterdienst eingeteilt, aber der lässt auf sich warten. Da wurden noch mal die Multicars mit Kehrbürste rausgeholt.

Von Heike Bergt

Was war in der Silvesternacht los auf den Straßen in Brandenburg? Wir waren in Oberhavel unterwegs mit Polizei und Feuerwehr. So lief die Nacht im Landkreis.

16.03.2018

Zum Silvesterspaziergang kamen etwa 200 Gäste nach Neuglobsow – diese Zahl ist in den vergangenen Jahren steigend. Das Ehepaar Fechner wurde als Wanderführer verabschiedet – es übernahmen Mark Gessner und Mario Schrumpf.

04.01.2018

2017 war ein turbulentes Jahr im Landkreis Oberhavel. Nicht nur die Wetterkapriolen hielten die Menschen in Atem. Rückblickend auf das Jahr zeigt die Top-10-Liste der meistgelesenen Texte, was die Oberhaveler in den vergangnen zwölf Monaten besonders interessierte.

31.12.2017
Anzeige