Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Am alten Speicher gezündelt
Lokales Oberhavel Am alten Speicher gezündelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 16.01.2018
Auf dem Gelände haben am Sonnabendnachmittag Jugendliche Feuer gelegt. Quelle: Robert Roeske
Oranienburg

Am alten Getreidespeicher am Henriettensteg in Oranienburg stieg am Nachmittag Qualm auf. „Richtig gebrannt hat es nicht“, konnte der Diensthabende der Polizeiinspektion Oberhavel am frühen Abend vermelden. Aber Jugendliche haben in der Tat auf dem Gelände gezündelt. Die Polizei erhielt die Meldung über die Leitstelle in Eberswalde und schickte sofort die Feuerwehr hin, um zu überprüfen, was dort los war. „Es ist ein kleiner Vandalismusschaden entstanden“, sagte Michael Rittmüller, erster Polizeihauptkommissar.

Das Gebäude ist nun gesichert. Am Sonnabend wird vorerst niemand mehr den Speicher betreten. Auch nicht die Beamten. „Das Gebäude steht leer und ist baufällig, da schicken wir jetzt keinen Kollgene mehr rein.“ Die Prüfung wird später erfolgen, so Rittmüller.

Von Andrea Kathert

Dreieinhalb Jahre lang hat Klaus-Dieter Schimmel gebraucht, um einen abgewrackten Trabant 600 Camping zu einem Schmuckstück zu machen. Jetzt kann es der Oranienburger kaum erwarten, im Frühjahr die erste große Tour zu unternehmen.

13.01.2018

Kleine Panne beim Marwitzer Carnevals Club (MCC): Auf den Werbeplakaten, die in Oberkrämer hängen, ist für den Kinder-Karneval ein falsches Datum angekündigt. Das soll nun richtiggestellt werden. Es ist die 47. MCC-Session. Das Motto lautet: „Uns geht es gut!“

13.01.2018

Markantes Gebäude am Bahnhof unter der Haube. Fürstenbergs Bürgermeister Robert Philipp äußert sich zu den Plänen des neuen Jahres – die Wasserstädter haben einiges vor.

16.01.2018