Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Sprühregen

Navigation:
Angriff mit Samurai-Schwert

Streit unter drei Männern Angriff mit Samurai-Schwert

Ein Mann aus Kasachstan ist am Montag vor der Rettungsstelle in Oranienburg von zwei Männern bedroht worden. Einer war mit Samurai-Schwert bewaffnet. Als die Männer auf den 23-Jährigen losgingen, flüchtete dieser in die Rettungsstelle. Die Polizei konnte später einen Angreifer in seiner Wohnung festnehmen und zwei Schwerter sicherstellen.

Voriger Artikel
Lehnitzstraße am Freitag zum Teil wieder frei
Nächster Artikel
Mann umgestoßen und nach Beamten getreten

Bei einem 22-jährigen Mann fand die Polizei am Montagabend zwei Schwerter in der Wohnung, die sichergestellt wurden.

Quelle: dpa

Oranienburg. Zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Männer kam es am Montagabend gegen 22.25 Uhr vor der Rettungsstelle in der Oranienburger Robert-Koch-Straße. Dabei wurde ein 23-Jähriger aus Kasachstan von zwei Männer im Alter von 22 und 23 Jahren bedroht. Einer der beiden verlieh seiner Drohung mit einem Samurai-Schwert Nachdruck.

Als die Männer auf den 23-Jährigen losgingen, rannte dieser in die Rettungsstelle, die Angreifer verfolgten ihn. Als sie das Rettungspersonal entdeckten, flüchteten sie. Der jüngere der beiden Tatverdächtiger wurde von der Polizei in seiner Wohnung ausfindig gemacht. Außerdem entdeckten die Beamten dort zwei Schwerter, die sichergestellt wurden. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der 22-Jährige in Gewahrsam genommen. Die Ermittlungen zum Hintergrund der Tat dauern an.

 

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg