Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Alle Infos zur Bombe in Oranienburg
Lokales Oberhavel Alle Infos zur Bombe in Oranienburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 19.12.2017
Bombe im Henriettensteg Quelle: Stefan Blumberg
Oranienburg

Mitte November war bei der systematischen Absuche des Louise-Henriette-Stegs in Oranienburg ein metallischer Gegenstand gefunden worden. Nun ist klar: Es handelt sich um eine Bombe. Am Mittwoch soll sie vom Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes Brandenburg entschärft werden.

» Alle aktuellen Infos im Liveticker

Wo genau liegt der Sperrkreis?

Ab 8 Uhr früh wird ein 800-Meter-Sperrkreis um den Fundort eingerichtet. Betroffen sind große Teile der Innenstadt, darunter der Bahnhof. Fast 12.000 Anwohner müssen am Mittwoch ihre Wohnungen verlassen.

Welche öffentlichen Einrichtungen sind betroffen?

Im Sperrkreis liegen sechs Kitas, neun Schulen, die Stadt- und Kreisverwaltung und der Bahnhof.

Bis wann müssen Anwohner die Wohnung verlassen?

Die Evakuierung des Sperrgebiets beginnt um 8 Uhr. Die 12.000 Anwohner sind aufgefordert, bis dahin ihre Wohnungen selbstständig zu verlassen. Für sie stehen Ausweichquartiere zur Verfügung.

Wo gibt es Ausweichquartiere?

Als Aufenthaltsorte stehen die behindertengerechten Turnhalle der Grundschule Germendorf sowie das nicht barrierefreie Kulturhaus „Friedrich Wolf“ in der Friedrich-Wolf-Straße 31 in Lehnitz zur Verfügung. Beide Anlaufstellen werden am 20. Dezember von einem Bus-Shuttle der OVG angefahren. Nach Aufhebung des Sperrkreises erfolgt die Rückfahrt des Shuttles in umgekehrter Reihenfolge.

Ist der Bahnverkehr betroffen?

Ja, der Bahnverkehr ist betroffen, weil der Bahnhof Oranienburg im Sperrkreis liegt. Der Bahnhof Oranienburg ist ab 8 Uhr für den Zugbetrieb gesperrt und das Stellwerk wird evakuiert.

Die letzte S-Bahn würde den Bahnhof Oranienburg am 20. Dezember um 7.51 Uhr verlassen. Um 7.55 Uhr würde die letzte S-Bahn in Oranienburg ankommen. Die S-Bahn richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ab Birkenwerder ein. Die Haltestellen dieser Busse befinden sich in der André-Pican-Straße. Der erste Bus in Richtung Birkenwerder fährt um 7:45 Uhr ab.

Der Fernverkehr rollt ab 8 Uhr ohne Halt durch Oranienburg und wird zu 11 Uhr eingestellt. Weitere Informationen gibt es in dieser Meldung der Bahn.

Wo gibt es mehr Informationen?

Die Stadt hat ein Bürgertelefon eingerichtet. Unter 03301/600900 bekommen Anwohner alle notwendigen Informationen. Auf www.MAZ-online.de begleiten wir am Mittwoch die Bombenentschärfung mit einem Liveticker.

Von MAZonline

Der metallene Gegenstand im Boden des Louise-Henriette-Stegs in Oranienburg ist tatsächlich eine Bombe. Die Entschärfung findet am Mittwoch alle, ab 8 Uhr müssen fast 12.000 Anwohner den Sperrkreis verlassen.

22.04.2018

Redaktions-Volontärin Josefine Kühnel war beim Anschlag auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz vor einem Jahr vor Ort. Die Erlebnisse haben sie geprägt, doch das Fest der Liebe lässt sie sich dadurch nicht vermiesen.

19.12.2017

Die Borgsdorfer „Charity Banditen“ sind jetzt ein Verein. Vereinszweck ist das Unterstützen hilfsbedürftiger Personen in prekären Lebensverhältnissen und die Kulturförderung.

26.02.2018