Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Arbeitskreis Flüchtlingshilfe nimmt Arbeit auf
Lokales Oberhavel Arbeitskreis Flüchtlingshilfe nimmt Arbeit auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 12.10.2015
Ingrid Sontheimer-Grimm kümmert sich bereits seit Monaten um den Deutsch-Unterricht von Flüchtlingen. Quelle: Helge Treichel
Anzeige
Mühlenbecker Land

Noch sind die bereits für diese Woche angekündigten 60 Flüchtlinge nicht in den Schildower Notunterkünften im Bürgersaal und der Einfeldsporthalle der Europaschule Am Fließ eingetroffen. Und nach Auskunft aus dem Rathaus werden sie auch nicht vor Montag erwartet, da bis zum Freitag keine Vorabinformation ankam. Vorbereitet ist indes alles: Feuerwehrleute haben am Donnerstag unter anderem die erforderlichen Feldbetten aufgestellt. Vor diesem Hintergrund kam am Donnerstagabend der örtliche Arbeitskreis „Flüchtlingshilfe“ in der Käthe-Kollwitz-Grundschule ein zweites Mal zusammen. In Begleitung von Bürgermeister Filippo Smaldino-Stattaus (SPD) und der Referentin für Flüchtlingshilfe, Gudrun Engelke, bildeten sich erste Arbeitsgruppen, denen sich künftig noch freiwillige Helferinnen und Helfer anschließen können. Innerhalb der Arbeitsgruppen wird jeweils eine Person in Kontakt stehen mit der Gemeindeverwaltung und mit der Heimleitung beziehungsweise dem Sozialarbeiter in der Unterkunft. Diese Kontaktperson ist auch die erste Anlaufstelle für engagierte Freiwillige, die sich für einen Aufgabenschwerpunkt interessieren. Folgende Arbeitsgruppen haben sich gebildet: Deutschkurse: Ingrid Sontheimer-Grimm, Patenschaften/Orientierungshilfe, Ämter- und Ärztebegleitung: Katrin Köhler, Organisation Willkommensfest: Christian Knaak, Ehrenamtliches Helferteam/Sicherheitskoordination: Mario Müller, Sportliche Aktivitäten: Nicole Kubiak, Spendenkoordination: Karin Baum. Wer sich in einer der Arbeitsgruppen engagieren möchte, findet die Kontaktdaten auf der Internetseite der Gemeinde unter LEBEN & WOHNEN > Flüchtlingshilfe > Arbeitskreis. Falls jemand einen weiteren Aufgabenschwerpunkt vermisst, kann dieser jederzeit ergänzt werden. Grundsätzlich gilt: Wer Vorschläge macht, muss sie auch selbst umsetzen. Der Kulturverein Mühlenbecker Land stellt den Bewohnern der Notunterkunft den W-Lan-Zugang seines Computerraums zur Verfügung. Aktuelle informationen gibt es bei der Facebook-Gruppe „Welcome Refugees! (Schildow)“.

Von Helge Treichel

Oberhavel Sichere Sachsenhausener Straße - Neuer Kreisverkehr in Oranienburg

Wieder ist ein großes Bauvorhaben in Oranienburgs Innenstadt fertig. Im Mai vorigen Jahres begannen die Bauarbeiten in der Sachsenhausener Straße. Von der Bernauer Straße bis zur Rungestraße ist alles neu, einschließlich Knotenpunkt. Und der neue Kreisverkehr ist etwas Besonderes, hier müssen die Autofahrer für die Fußgänger bremsen.

12.10.2015

Dirk Eger, der Leiter des Ordnungsamtes in Oberkrämer, nennt es den „Umweltfrevel der Woche“. Eine aufmerksame Spaziergängerin machte unweit des Tennisplatzes in Bärenklau, eine Entdeckung: Unbekannte haben dort fünf Lkw-Reifen illegal entsorgt.

09.10.2015
Oberhavel Neuer Gehweg für Staffelde - Sandiger Pfad soll 2016 verschwinden

Der Radweg von Flatow nach Staffelde endet am Ortseingang. Das soll sich 2016 ändern. Entlang der Flatower Straße in Staffelde soll der Weg weitergeführt werden – bis zu Nauener Chaussee. Entsprechende Pläne sind im Ortsbeirat vorgestellt worden. Die Anwohner müssen 60 Prozent der Baukosten tragen.

12.10.2015
Anzeige