Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Auf Linienbus aufgefahren
Lokales Oberhavel Auf Linienbus aufgefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 22.10.2017
Der Fahrzeugführer wurde durch die Kollision leicht verletzt. Quelle: Braune
Hennigsdorf

Ein 81 Jahre alter Fahrzeugführer eines PKW Opel fuhr am Samstag gegen 18:40 Uhr in der Dorfstraße aus bisher unklarer Ursache auf einen stehenden Linienbus der Oberhavel Verkehrsgesellschaft auf. Der Fahrzeugführer wurde durch die Kollision leicht verletzt und zur weiteren Untersuchung in das Krankenhaus Hennigsdorf verbracht. Die 15 im Bus befindlichen Fahrgäste blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge waren in weiterer Folge nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Im Rahmen der Unfallaufnahme musste die Straße zeitweilig komplett gesperrt werden.

Von MAZonline

Der Hausaufgang ist aufgrund starker Verrußung derzeit nicht weiter bewohnbar. Eine weitere Unterbringung wird seitens der Wohnungsbaugesellschaft vermittelt. Die Rettungs-, Feuerwehr und Polizeikräfte waren mit einer Gesamtzahl von 45 Kräften am Ort

23.10.2017

Es war ein buntes Durcheinander, als am Sonnabend im „Haus der Möglichkeiten“ (HdM) in Leegebruch gemeinsam mit rund 20 Teilnehmern aus unterschiedlichsten Nationen gekocht wurde. Die Küche des zentralafrikanischen Landes Kamerun stand dieses Mal auf dem Speiseplan.

25.10.2017
Oberhavel Jugend-Einrichtung in Liebenwalde - Vorwürfe gegen Hofgemeinschaft Falkenhorst

Ein Ex-Bewohner der Hofgemeinschaft Falkenhorst, in der Jugendliche mit schwieriger Vergangenheit betreut werden, berichtet von Personalmangel, Tierquälereien und Verstößen gegen die Hygiene.

24.10.2017