Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Auf ein Wort Auf der Suche nach einem Rastplatz
Lokales Oberhavel Auf ein Wort Auf der Suche nach einem Rastplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:34 03.06.2014
Quelle: dpa
Anzeige

Umgehungsstraßen sind was Tolles. Wer fix von A nach B will, muss nicht durch jedes Dorf tuckern. Aber so eine Umgehungsstraße hat auch ihre Tücken. Am Wochenende waren wir auf der B 5 nahe der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze unterwegs – und hatten Hunger. Die nächste Kneipe an der Bundesstraße sollte unsere sein. Deshalb freuten wir uns auf den nächsten größeren Ort: Boitzenburg. Blöd nur: Die B 5 führt inzwischen an Boitzenburg vorbei. Aber runter von der Schnellstraße wollten wir auch nicht. Erst sehr viel später, in einem kleinen Dorf direkt neben der B 5, stoppten wir an einer netten Gaststätte.

Derartige Einrichtungen werden es schwer haben, wenn es irgendwann kaum noch Durchreiseverkehr gibt. In Teschendorf an der B 96 zum Beispiel: Dort stehen mehrere Kneipen. Wenn die Bundesstraße eines Tages am Dorf vorbeiführt, gehen den Wirtsleuten sicherlich Touristen verloren. So gibt es bei dem geplanten Neubau nicht nur Gewinner.

Von Robert Tiesler

Robert.Tiesler@MAZ-online.de

Auf ein Wort Auf ein Wort von Robert Tiesler - Wir laden uns gern Gäste ein

Auf ein Wort, das ist die MAZ-Kolumne über Interessantes, Kurioses, Witziges aus dem Alltag. Heute: Robert Tiesler über die Menschen vom Land, gerngesehene Besucher und Basteleien am Kindertag.

02.06.2014
Auf ein Wort Auf ein Wort von Bert Wittke - Rosenkavalier in Nöten

Auf ein Wort, das ist die MAZ-Kolumne über Interessantes, Kurioses, Witziges aus dem Alltag. Heute: Bert Wittke über die friedliche Koexistent zwischen Mensch und Tier, Katzen und Hunde, die niemanden stören, und verunstaltete Rosenblüten.

30.05.2014
Auf ein Wort Auf ein Wort von Marcel Jarjour - Begeistert

Auf ein Wort, das ist die MAZ-Kolumne über Interessantes, Kurioses, Witziges aus dem Alltag. Heute: Marcel Jarjour über ausgefallene Fragen kleiner Leser, das MAZ-Schulreporter-Projekt und die berühmte Zeitungsente.

28.05.2014
Anzeige