Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Frohe Weihnachten

Auf ein Wort von Robert Tiesler Frohe Weihnachten

Auf ein Wort, das ist die MAZ-Kolumne über Interessantes, Kurioses, Witziges aus dem Alltag. Heute: Robert Tiesler über unverhoffte Glückwünsche, eine knifflige Aufgabe und eine schnelle Lösung in sechs Wochen.

Voriger Artikel
Sonnige Aussichten
Nächster Artikel
Schlimmer geht immer
Quelle: Oliver Berg

Weihnachten ist noch weit weg? Denkste! Wir hatten bereits die erste Weihnachtspost im Briefkasten. Die Verwandtschaft aus Bayern hat uns in einem Brief ein frohes Fest gewünscht. Na ja, genau genommen ein frohes Fest 2014. Der Brief hat, vorsichtig gesagt, etwas länger zu uns gebraucht. Der Absender hat nämlich leider vergessen, die Oranienburger Postleitzahl „16515“ auf dem Brief zu notieren. Und damit kommt die Post scheinbar gar nicht mehr klar. Geschrieben wurde der Brief am 21. Dezember 2014, abgestempelt erst am 26. Dezember und in unseren Briefkasten geworfen am 6. Februar. Geschlagene sechs Wochen hat die Post gebraucht, um herauszufinden, dass Oranienburg die Postleitzahl 16515 hat. Wo es ja auch so viele Oranienburgs in Deutschland gibt. Dafür prangt jetzt auf dem Brief aber auch ein maschinell beschriebener Aufkleber mit der Postleitzahl. Gott sei Dank, und dafür wartet man doch gern sechs Wochen. Und für familiäre Weihnachtsgrüße ist es ja eh nie zu spät. Kleiner Tipp: Jetzt schon an die Osterpost denken!

Von Robert Tiesler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auf ein Wort


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg