Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Auf ein Wort Endlich mal Ruhe
Lokales Oberhavel Auf ein Wort Endlich mal Ruhe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 11.08.2014
Quelle: David Ebener

Die S-Bahn baut. Drei Wochen lang fahren keine Züge zwischen Birkenwerder und Oranienburg und zwischen Hohen Neuendorf und Blankenburg. Für die auf Ersatzbusse umsteigenden Fahrgäste ist das sicherlich keine angenehme Zeit. Wohl aber für alle, die in der Nähe der vorübergehend S-Bahn-freien Bahnhöfe wohnen und arbeiten. Diese Ruhe!

Nicht wegen der Züge, deren Geräusch ist man gewohnt und es hält sich in einigermaßen erträglichen Grenzen. Vielmehr sind es die Lautsprecherdurchsagen, die einem manchmal auf die Nerven gehen können. Klar, ist es prima, dass die Reisenden darüber informiert werden, wenn Züge Verspätung haben oder ganz ausfallen. Lange genug war die S-Bahn ja dafür gescholten worden, dass es mit der Information nicht klappt. Manchmal überlagern sich aber auch die Durchsagen. Während die automatische Frauenstimme noch ihren Spruch herunterleiert, hat der Triebwagenführer schon sein „Zurückbleiben“ geschmettert. Dann hallt die Durchsage nur noch der entschwindenden S-Bahn hinterher.

Von Ulrich Bergt

Ulrich.Bergt@MAZ-online.de

Auf ein Wort Auf ein Wort von Bert Wittke - Krümelmonster verfolgen mich

Auf ein Wort, das ist die MAZ-Kolumne über Interessantes, Kurioses, Witziges aus dem Alltag. Heute: Bert Wittke über den Heißhunger auf Kuchenkrümel, bestens bekannte Flugobjekte, die einem den letzten Nerv rauben, und eine Wespentaille, trotz stachliger Verfressenheit.

08.08.2014
Auf ein Wort Auf ein Wort von Klaus D. Grote - Glückwunsch zum Neunzigsten

Auf ein Wort, das ist die MAZ-Kolumne über Interessantes, Kurioses, Witziges aus dem Alltag. Heute: Klaus D. Grote über einen runden Geburtstag, den Wunsch nach mehr und eine 90 Jahre alte Hassliebe.

07.08.2014
Auf ein Wort Auf ein Wort von Cindy Lüderitz - Typisch Gransee

Auf ein Wort, das ist die MAZ-Kolumne über Interessantes, Kurioses, Witziges aus dem Alltag. Heute: Cindy Lüderitz über Radtouristen, Dosenbier, die Frage nach dem richtigen Weg und drei Einheimische auf einer Granseer Parkbank.

06.08.2014