Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Das Wunder

Auf ein Wort von Anke Dworek Das Wunder

Auf ein Wort - Die MAZ über Interessantes, Kurioses, Witziges aus dem Alltag. Heute: Anke Dworek über ein Garten-Wunder, das eigentlich gar kein Wunder ist.

Voriger Artikel
Feuerwehrmann des Landkreises
Nächster Artikel
Drang nach Freiheit
Quelle: dpa

Der Garten in diesem Frühjahr strotzt vor Farben: Tulpen, Flieder, Obstbäume blühen, die Rosen haben Knospen. Mein persönliches Beet-Wunder steht zwischen Tränendem Herz und Pfingstrosen: eine Speise-Morchel. Neulich erzählte ich dem Fürstenberger Ehepaar Dünnbier von diesem Mysterium. „Morcheln? Haben wir auch im Garten“, sagte der Oberförster im Ruhestand. Bei Lothar Kliesch aus Himmelpfort wachsen sie auch. Schade, doch kein Wunder.

Von Anke Dworek

Anke.Dworek@MAZ-online.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auf ein Wort


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg