Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Auf ein Wort Holi-Fest am Rapsfeld
Lokales Oberhavel Auf ein Wort Holi-Fest am Rapsfeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 26.05.2014
Quelle: dpa
Anzeige

Die Inder begrüßen den Frühling ja traditionell mit dem Holi-Fest. Tagelang bewerfen sich die Menschen auf den Straßen mit buntem Staub oder gefärbtem Wasser und geraten dabei in einen kollektiven Rausch. In den kann man hierzulande auch geraten, wenn man der Natur bei ihrem Holi-Fest zuschaut. Die Tage und Töne der Feld- und Baumblüte erscheinen nach dem kontrastarmen Winterprogramm so intensiv, als sei gerade das Farbfernsehen erfunden worden. Kein Wunder also, dass beispielsweise die knallgelben Hügel zwischen Zehdenick und Gransee derzeit als eine Art Sehenswürdigkeit erscheinen, an der man nicht vorbei kann. „Irgendwie einfangen und mitnehmen“, das hatte sich ein Hobbyfotograf aus Berlin vorgenommen, als er am Samstag mit seiner Kamera am Feldrand lag und den Raps in Quer- und Hochformat einzufangen versuchte. Seine Frau zweifelte an dem Unterfangen, weil nicht mal das schönste Farbfoto der Stimmung gerecht werden könne. Beide einigten sich dann darauf, den Augenblick mit Goethe zu beschließen: Verweile doch, du bist so schön!

Von Cindy Lüderitz

Gransee@MAZ-online.de

Anzeige