Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Mal wieder alles unter Folie

Auf ein Wort von Heike Bergt Mal wieder alles unter Folie

Auf ein Wort, das ist die MAZ-Kolumne über Interessantes, Kurioses, Witziges aus dem Alltag. Heute: Heike Bergt über die Eisheiligen, Schleimmonster, das allabendliche Folien-Spiel und unfähige Wetterfrösche.

Voriger Artikel
Wo die Fahrräder schlafen
Nächster Artikel
Schwimmender Genuss
Quelle: dpa

Die Infos der Wetterfrösche, ob nun noch Gefahr von den Eisheiligen droht oder nicht, sind in diesem Jahr keinen Pfifferling wert. Zumindest für Gartenbesitzer, die darauf achten, dass die winzigen Gurkenpflänzchen, die nachts nicht von gefräßigen Schleimmonstern vertilgt wurden, dann einem Kälteschock zum Opfer fallen. Kurz vor Ostern tönte es: Die Eisheiligen sind vorbei! Zwei Tage später waren sie da. Dieser Tage sollte es ebenfalls aufwärts gehen – wieder Temperaturen an der Frostgrenze. Also jeden Abend dasselbe Spiel: Alles raus aus dem Schuppen, was sich Folie, Korb und Kiste nennt und über Empfindliches in den Beeten gestülpt. Morgens: Rückbau des Sammelsuriums. Zweimal hatte ich den Krempel schon ganz nach hinten verbannt. Petrus scheint die Monate Mai und April verwechselt zu haben. Aber angesichts der Tatsache, dass die Meteorologen der TV-Sender, in denen man angeblich in der ersten Reihe sitzt, zumeist für Brandenburg gar keine Wetter mehr prognostizieren, muss man froh sein, dass es überhaupt noch welches für uns gibt.

Von Heike Bergt

Heike.Bergt@MAZ-online.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auf ein Wort


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg