Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Schlafender Floh im Ohr

Auf ein Wort von Mischa Karth Schlafender Floh im Ohr

Auf ein Wort - Die MAZ über Interessantes, Kurioses, Witziges aus dem Alltag. Heute: Mischa Karth über einen sonnigen Tag im Park, einen Floh im Ohr, den Verfassungsschutz und ein Nickerchen auf der Parkbank.

Voriger Artikel
Ich bin altmodisch
Nächster Artikel
Kurz vorm Ziel ausgebremst
Quelle: dpa

Herrlich sind diese Tage, an denen ein bisschen Zeit verbleibt, um sich in den Park zu legen. So wie am Sonntag. Blauer Himmel. Decke zusammengerollt, Sonnencreme auf die Haut und ab ins Grün. Dort: Ein Kommen, ein Gehen, ein großes Hallo. Ein Junge im Messi-Trikot turnt durch die Gegend, ein Pärchen massiert sich auffallend intensiv. Mittendrin: mein Mitbewohner und ich. Hinter uns setzt sich ein älterer Herr auf die Bank und lächelt uns freundlich an. „Du, ich glaub’, das ist der Verfassungsschutz“, sagt mein Mitbewohner. „Scherzkeks“, sage ich. Doch jedes Mal, wenn ich mich umdrehe, lächelt der Mann etwas zu freundlich. Oder? Na, da hat mir mein Mitbewohner ja einen schönen Floh ins Ohr gesetzt. Er grinst. Irgendwann ist der Verfassungsschützer vergessen, ich vertiefe mich in mein Buch. Dann, als Fräulein Sonne beginnt, Anstalten zu machen, zu verschwinden, will ich gehen. „Du?“, fragt mein Mitbewohner. „Was ist?“, frage ich. „Dreh dich mal um.“ „Warum?“ „Wirst’ schon sehen.“ Ich drehe mich um. Der Verfassungsschutz ist eingeschlafen.

Von Mischa Karth

mischa.karth@MAZ-online.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auf ein Wort


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg