Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Auf zum Landesfinale

Oberhavels Musiker-Nachwuchs erfolgreich Auf zum Landesfinale

Mit klangvollen Leistungen haben sich junge Musik-Talente aus Oberhavel einen Platz im Landesfinale von „Jugend musiziert erspielt. Beim Regionalwettbewerb haben sich drei Schülerinnen und Schüler für die nächste Runde qualifiziert. Mitte März fahren sie nach Schwedt.

Voriger Artikel
Schlaglöcher haben ausgedient
Nächster Artikel
Schlüssel fällt ins WC – Tumulte

Oberhavels Musikschüler überzeugten am Violoncello und am Klavier.

Quelle: Christel Köster

Oranienburg. Gleich drei Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Oberhavel haben sich beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ für den Landeswettbewerb qualifiziert. Die 15-jährige Johanna Marie Zietz am Violoncello und der 17-jährige Thorben Kurzbach am Klavier belegten gemeinsam den ersten Platz in der Kategorie „Streicher Tief mit jugendlicher Begleitung“. Beide Preisträger nehmen vom 10. bis zum 12. März am Landeswettbewerb in Schwedt/Oder teil. Ihre Lehrer sind Marta Mlejnek und Normunds Leitlants. Die Geschwister Rebecca Nell und Elisa Myrielle Frehse überzeugten die Jury ebenfalls. Die zehnjährige Rebecca Nell, Schülerin von Laura Gick, belegte am Violoncello den ersten Platz in der Kategorie „Streicher Tief mit erwachsener Begleitung“ und qualifizierte sich damit ebenfalls für den bevorstehenden Landeswettbewerb. Die zwölfjährige Elisa Myrielle aus der Klasse von Sabine Gatidis erhielt im Fach Violine den zweiten Preis. Der Leiter der Kreismusikschule Oberhavel, Manfred Schmidt, gratulierte den Preisträgern zur gelungenen Teilnahme am Regionalwettbewerb und der Qualifikation für den Landesausscheid im März. Im erfolgreichen Abschneiden der Schülerinnen und Schüler sieht Manfred Schmidt auch einen Beleg für die konsequente und zielgerichtete Förderung der jungen Talente durch die engagierten Lehrerinnen und Lehrer der Kreismusikschule. Den drei musikalischen Botschaftern Oberhavels wünscht er im Namen des gesamten Kollegiums viel Erfolg für den anstehenden Landeswettbewerb und dass bei allen notwendigen Vorbereitungen der Spaß nicht zu kurz kommt.sieht im erfolgreichen Abschneiden als Beleg für die zielgerichtete Förderung der jungen Talente durch die engagierten Lehrerinnen und Lehrer der Kreismusikschule.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg