Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Aus für Veranstaltungsreihe der Bibliothek
Lokales Oberhavel Aus für Veranstaltungsreihe der Bibliothek
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 25.10.2015
Margot Deetz, die Bibliotheksleiterin Quelle: Robert Tiesler
Anzeige
Oberkrämer

„Bibliothek und Kultur“ heißt eine Veranstaltungsreihe in Oberkrämer. Margot Deetz, die Leiterin der Bibliothek, kümmert sich seit Jahren um verschiedene Events: Konzerte, Lesungen und mehr. Sie finden in den eigenen Räumen statt, in der Kulturschmiede in Schwante oder in der Scheune Bötzow.

Mit einem Adventskonzert am 5. Dezember in Schwante endet die diesjährige Herbststaffel der Reihe – und es wird die Letzte sein. Das teilte Margot Deetz mit. Sie gibt das Veranstaltungspaket auf. „Es war gut, als in Oberkrämer kulturell noch wenig los war“, sagt Margot Deetz. Inzwischen fänden in der Schwanter Kulturschmiede eigene Events statt, die sehr gut angenommen werden, am und im Schloss gebe es Kultur, ebenso in der Eichstädter Kirche und in anderen Orten. „Und man muss ja nicht immer dasselbe machen.“ Sie möchte „zurück zu den Wurzeln“, wie sie es ausdrückt.

Auch weiterhin sollen die Bibliotheken in Vehlefanz und Bötzow als Veranstalter auftreten – aber anders als bisher. „Wir haben schon Ideen“, so Margot Deetz. Jetzt, in den Herbstferien, soll ein neues Konzept erstellt werden. „Wir wollen wieder mehr in den Schulen machen“, verrät die Bibliotheksleiterin. Da gäbe es einige Denkansätze. „Wir haben einige Klassensätze an Büchern bei uns.“ Wenn die Kinder im Unterricht das Buch gelesen und besprochen haben, könnte als krönender Abschluss noch der Autor in die Schule kommen – von der Bibliothek organisiert. „Das wäre eine gute Lesemotivation“, so Margot Deetz.

Darüber hinaus könnte es weitere Kinderveranstaltungen ohne Eintrittsgebühren geben – wie bereits jetzt die „Deutschland liest vor“-Reihe in der Vehlefanzer Bücherei.

Außerdem steht im kommenden Jahr der zehnte Geburtstag der Bötzower Bibliothek auf dem Programm. Auch dafür werde schon am Programm gefeilt.

Von Robert Tiesler

Oberhavel Noch Statisten für Oranienburgs Festumzug gesucht - Charlotte und ihre Familie sind dabei

Der Festumzug am 4. Juni zur 800-Jahr-Feier von Oranienburg wird das Großereignis im Festjahr 2016. Das sollten sich die Oranienburger nicht entgehen lassen. 90 Vereine, Schule und Institutionen haben schon zugesagt, dabei zu sein. Noch fehlen jedoch Statisten, die für historische Bilder kostümiert werden. Sie können sich bei Koordinator Ulrich Koltzer melden.

25.10.2015
Oberhavel Oberhavel: Polizeibericht vom 22. Oktober - Leitplanke in Grüneberg beschädigt

Ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn hat am Donnerstag eine Beschädigung der Leitplanke an der Bahnstrecke in der Grüneberger Chausseestraße gemeldet. Vermutlich ist jemand dagegen gefahren und hat sich dann unerlaubt vom Unfallort entfernt. Neben der Leitplanke wurde auch das Andreaskreuz verbogen. Der Schaden beträgt zirka 6000 Euro.

22.10.2015
Oberhavel Oberhavel: Jugendliche vermisst - Wo ist Sandra Reyher?

Seit Dienstag wird die 15-jährige Sandra Reyher aus Oberhavel vermisst. Das Mädchen war in einer Jugendeinrichtung in Zehlendorf untergebracht und hat diese am Vormittag des 19. Oktober gegen 11.30 Uhr verlassen. Einen Tag später wurde sie von der Bundespolizei am Flughafen Köln-Bonn aufgegriffen. Dort nahm sie Reißaus.

22.10.2015
Anzeige