Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Ausgebüchste Rinder bremsen Linienbus aus
Lokales Oberhavel Ausgebüchste Rinder bremsen Linienbus aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 27.05.2016
Ließen sich von einem Linienbus der OVG nicht beeindrucken – Kühe auf der L 214 in Boltenhof. Quelle: dpa
Anzeige
Boltenhof

Auf der Landstraße 214 in Boltenhof bei Fürstenberg war am Donnerstag tierisch was los: Gegen 14 Uhr bemerkte dort der Fahrer eines Linienbusses der Oberhavelverkehrsgesellschaft acht Kühe auf der Fahrbahn, die ihn an der Weiterfahrt hinderten und unbeeindruckt von dem Bus hinter ihnen in aller Ruhe in Richtung Bredereiche spazierten.

Der Polizei gelang es, den Halter Tiere ausfindig zu machen. Dieser holte seine Wiederkäuer schließlich von der Straße herunter, so dass der Bus seine Fahrt wie geplant fortsetzen konnte.

Von Bert Wittke

Der neu angelegte Schulgarten der wurde am Freitag beim Hoffest der Grundschule Borgsdorf feierlich übergeben. 297 Stimmen hatte der Vorschlag im Zuge des Bürgerhaushalts 2015 erhalten. Der Schulgarten für die Grundschule Borgsdorf war damit der meistgewählte Vorschlag insgesamt.

27.05.2016
Oberhavel Oberhavel: Polizeibericht vom 27. Mai 2016 - Schiffsführer macht sich aus dem Staub

Ohne die erforderliche Sondergenehmigung zu besitzen, fuhr ein Schiffsführer mit seinem Schubverband, der Überbreite besaß, in die Lehnitzschleuse ein. Daraufhin wurde ihm die Weiterfahrt von der Wasserschutzpolizei untersagt. Dies ignorierte der Schiffsführer und muss nun den Entzug des Schiffsführerpatentes befürchten.

27.05.2016
Oberhavel Senior aus Hohen Neuendorf - Polizei hat Vermissten gefunden

Dietmar Sprunk aus Hohen Neuendorf ist seit dem 26. Mai verschwunden. An diesem Tag verließ er das Seniorenpflegewohnheim in der Berliner Straße. Der 83-Jährige, so die Polizei, sei orientierungslos und könne sich nicht mehr verständlich ausdrücken. Inzwischen ist der Mann gefunden worden.

31.05.2016
Anzeige