Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Außenhülle für den Kita-Anbau steht
Lokales Oberhavel Außenhülle für den Kita-Anbau steht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 25.08.2016
Rege Bautätigkeiten in Bötzow. Quelle: Robert Roeske
Anzeige
Bötzow

Die Bauarbeiten an der Kita „Traumzauberbaum“ in Bötzow kommen voran. Dort entsteht momentan ein Anbau. In der vergangenen Woche sei die Decke schon aufgelegt und betoniert worden, teilte Dirk Eger, der Leiter des Bauamtes in Oberkrämer, am Donnerstag mit. Die Außenhülle für den Kita-Anbau steht also bereits schon.

„Wir haben ja immer gesagt, dass wir bis zum Jahresende fertig sein wollen“, so Dirk Eger weiter. Das Wetter sei gerade sehr gut, für den Hochbau ideal. „Wir halten nach wie vor an diesem Ziel fest.“ Ein zeitiger Wintereinbruch oder eine erste Frostperiode schon im Oktober könnten dem Vorhaben aber einen Strich durch die Rechnung machen.

Der Kita-Anbau ist dringend notwendig, denn im Raum Bötzow und Marwitz fehlen Kitaplätze. Vor der Sommerpause besuchten 125 Kinder allein die Bötzower Kita, die sich an der Kapazitätsgrenze befindet. Das hat auch der aktuelle Kitabedarfsplan ergeben, der im vergangenen Jahr veröffentlicht und worauf der Kita-Anbau in Bötzow geplant worden war. „Wir brauchen die Plätze und stehen auch schon in den Startlöchern“, sagt Dirk Eger. Es gebe auch schon Anmeldungen für die dann 40 neu entstandenen Kitaplätze in Bötzow. Die Kosten für den Kita-Anbau werden auf 850 000 Euro beziffert, weitere 50 000 Euro kosten die Vorbereitungen.

Von Robert Tiesler

Am Sonnabend, 27. August, steigt im Scheunenviertel mal wieder das Festival „Feuer und Flamme für Kremmen“ – umsonst und draußen. Das Festival finanziert sich ausschließlich durch Standgebühren und die Einnahmen aus Speisen und Getränken. Es wird getrödelt, es gibt Talk und Musik.

25.08.2016

Die Drogeriemarktkette DM räumt Lieferschwierigkeiten für sein Pfefferspray ein und begründet die Aufnahme ins Sortiment mit Wünschen vor allem der Kundinnen nach mehr Sicherheit. In Oberhavel war es am Mittwoch nur noch in Oranienburg erhältlich. Die Polizei beobachtet die Selbstbewaffnung der Bürger mit Sorge.

25.08.2016
Oberhavel Drei Männer in altem Betonwerk erwischt - Mit Chips und Wodka auf Abenteuersuche

Drei junge Männer, zwei 19-Jährige und ein 29-Jähriger, sind am Dienstagabend von der Polizei auf dem Gelände eines alten Betonwerks in Zehdenick angetroffen worden. Das Trio hatte eine Tüte Chips und eine Flasche Wodka dabei und gab an, sich aus purer Abenteuerlust dort aufzuhalten.

24.08.2016
Anzeige