Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Auto kracht in Linienbus – 15.000 Euro Schaden

Hoher Sachschaden Auto kracht in Linienbus – 15.000 Euro Schaden

In Glienicke (Oberhavel) ist es am Mittwochnachmittag zu einem Unfall zwischen einem Polo und einem Linienbus gekommen. Bei dem Unfall ist nach ersten Erkenntnissen ein Schaden von 15.000 Euro entstanden.Verletzt wurde niemand. Die Unfallursache ist wahrscheinlich ein Vorfahrtsfehler.

Voriger Artikel
900 Teilnehmer beim Integrationssportfest
Nächster Artikel
Braucht die Stadt eine weitere Brücke?

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Linienbus wurde die Polizei am Mittwoch gegen 15.15 Uhr in die Märkische Allee nach Glienicke gerufen.

Quelle: dpa

Glienicke. Noch glimpflich ausgegangen ist der Zusammenstoß eines Pkw Polo mit einem Linienbus der Oberhavelverkehrsgesellschaft (OVG) am Mittwoch gegen 15.15 Uhr in der Märkischen Allee in Glienicke. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte der Polo-Fahrer die Vorfahrt des Busses nicht beachtet. Verletzt wurde bei dem Unglücksfall niemand. Zum Zeitpunkt des Unfalls befand sich glücklicherweise nur ein Fahrgast in dem Linienbus. Hoch ist dagegen der Sachschaden, der bei der Kollision entstand. Er wird mit rund 15.000 Euro beziffert. Der Polo musste abgeschleppt werden, der Linienbus konnte eigenständig die Werkstatt ansteuern.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg