Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Autodiebe crashen Fahrzeug und flüchten
Lokales Oberhavel Autodiebe crashen Fahrzeug und flüchten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 02.07.2016
Das Auto flog aus der Kurve und landete an einem Baum. Später stellte sich heraus, dass es gestohlen war. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Hohenbruch

Aufregung am Freitagabend im Bereich Kremmen: Ein Autofahrer hat in Hohenbruch, einem Ortsteil von Kremmen, die Kontrolle über den Wagen verloren und überschlug sich. Endstation: Baum. Dann flüchteten die Insassen des Wagens – und die Polizei startete umfangreiche Suchmaßnahmen.

Ein Beamter überprüft das Unfallfahrzeug. Es wurde später sichergestellt. Quelle: Julian Stähle

Zunächst klingt alles nach einem üblichen Unfall: Ein Autofahrer war am Freitagabend offenbar zu schnell in eine Kurve gerast, von der Fahrbahn abgekommen und in einem Vorgarten gelandet. Dort überschlug sich der PKW und krachte gegen einen Baum. Der PKW blieb dann vor einem Reitgestüt auf der Straße liegen.

Nachdem der Unfallwagen von der Straße abgekommen war, fuhr er durch diesen Vorgarten. Die Spuren waren später noch zu sehen. Quelle: Julian Stähle

Doch dann beobachteten Passanten und Ersthelfer, wie die Insassen des Wagens aus dem Wrack kletterten und weg rannten. Eine Augenzeugin berichtete, 3 oder 4 Jugendliche beobachtet zu haben. Die Polizei leitete sofort umfangreiche Suchmaßnahmen mit mehreren Streifenwagen und einem Polizeihubschrauber ein.

Unmittelbar im Nahbereich konnten zwei junge Männer angetroffen werden. Die beiden wurden von der Polizei befragt und kontrolliert. Zum Teil räumten sie die Beteiligung an dem Unfall ein.

Die Beamten griffen zwei Männer nahe der Unfallstelle auf. Sie räumten ein, an dem Unfall beteiligt gewesen zu sein. Quelle: Julian Stähle

Am Ende stellte sich heraus, dass der Wagen in Berlin gestohlen gemeldet wurde. Das Fahrzeug wurde sichergestellt.

Von Julian Stähle

Oberhavel Asyl in Hohen Neuendorf - Landkreis beharrt auf seiner Linie

Werden an der Friedrich-Naumann-Straße in Hohen Neuendorf Wohnungen für Geflüchtete gebaut – oder doch eine „Massenunterkunft“? Diese Frage beschäftigte die Stadtverordneten in ihrer Sitzung am Donnerstagabend nach einer Bürgeranfrage. Mitglieder einer Bürgerinitiative erkundigten sich nach widersprüchlichen Aussagen.

02.07.2016

Vor einem knappen Jahr hat Dominic Franck aus Mühlenbeck seine kompostierbare Einwegwegwindel vorgestellt. Der Clou: Der Saugkern besteht nicht aus einem Rohölprodukt, sondern aus Kartoffelstärke. Nach einer erfolgreichen Testphase kann die Fairwindel jetzt im Online-Shop vorbestellt werden.

02.07.2016

Man macht sich in Oberkrämer Sorgen um die Zukunft. Sieht die Kreisstrukturreform doch vor, dass Gemeinden im Berliner Umland zukünftig mindestens 12 000 Einwohner haben müssen. Ein Grund,weshalb BfO- und CDU-Fraktion einen Antrag formuliert haben, der sich klar für den Erhalt der Gemeinde auch über 2019 hinaus ausspricht.

02.07.2016
Anzeige