Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Autofahrer (41) kracht gegen Baum und stirbt

Schwerer Unfall bei Liebenwalde Autofahrer (41) kracht gegen Baum und stirbt

Tödlicher Unfall zwischen Liebenwalde und Neuholland (Oberhavel). Dort ist am frühen Montagmorgen ein 41-jähriger Autofahrer bei einem schweren Unfall ums Leben gekommen. Der Mann ist mit seinem Auto von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt.

Neu Holland (Oberhavel) 52.8719272 13.3387703
Google Map of 52.8719272,13.3387703
Neu Holland (Oberhavel) Mehr Infos
Nächster Artikel
Kind bei brütender Hitze im Auto eingesperrt

Tödlicher Unfall auf der L 213 am Montagmorgen.

Quelle: Julian Stähle

Potsdam/ Liebenwalde. Trauriger Wochenbeginn: Ein 41-jähriger Mann aus Liebenwalde (Oberhavel) verunglückte am frühen Montagmorgen zwischen Liebenwalde und Neuholland tödlich.

Von der Fahrbahn abgekommen

Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Mann auf der auf der L 213 aus Richtung Liebenwalde kommend. Gegen 4.15 Uhr kam sein Peugeot zwischen der Stadtgrenze und dem Ortsteil Neuholland aus noch unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw prallte gegen einen Straßenbaum, wurde zurückgeschleudert und blieb auf der Fahrbahn stehen.

Das Auto ist bei dem Unfall schwer beschädigt worden

Das Auto ist bei dem Unfall schwer beschädigt worden.

Quelle: Julian Stähle

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann nach aktuellem Erkenntnisstand aus seinem Wagen geschleudert, sagte Polizeisprecher Toralf Reinhardt. Ersthelfer fanden den Fahrer mitten auf der Fahrbahn liegend. Alle Wiederbelebungsversuche waren jedoch vergeblich. Der 41-Jährige verstarb am Unfallort.

Die Unfallstelle am frühen Morgen

Die Unfallstelle am frühen Morgen. Gelbe Linien markieren den Weg des Fahrzeugs, das frontal gegen einen Baum stieß.

Quelle: Julian Stähle

Strecke für 4 Stunden voll gesperrt

Schnell waren Rettungskräfte aus Neuholland und Liebenwalde an der Unfallstelle. Spezialisten der Kriminalpolizei und ein Dekra-Gutachter wurden herbeigerufen, um den Unfallhergang zu klären. „Der Leichnam wurde beschlagnahmt“, sagte der Polizeisprecher. Die Angehörigen seien informiert worden. Auch ein Notfallseelsorger wurde hinzugezogen. Das Fahrzeug wurde inzwischen von einem Abschleppunternehmen abtransportiert. Die L 213 musste für rund vier Stunden voll gesperrt werden. Gegen 8 Uhr wurde die Strecke wieder freigegeben.

.

Von Helge Treichel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg