Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Autofahrerin aus ihrem Wagen geschleudert
Lokales Oberhavel Autofahrerin aus ihrem Wagen geschleudert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 15.10.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Eichstädt

Die 31-jährige Autofahrerin befuhr am Sonnabend die L17 aus Richtung Eichstädt in Fahrtrichtung Marwitz, als sie gegen 18.10 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache in einer Kurve nach rechts von der Straße abkam und sich mehrmals überschlug.

Die Schwerverletzte wurde aus ihrem Fahrzeug heraus geschleudert und musste mittels Rettungshubschrauber in ein Berliner Unfallklinikum geflogen werden.

Im Fahrzeug befanden sich zudem vier Hunde, die zum Teil verletzt im Nahbereich aufgegriffen und an berechtigte Personen übergeben wurden.

Während der Einsatzmaßnahmen am Unfallort wurde die L 17 für zwei Stunden voll gesperrt. Das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Mit Kultur-Veranstaltungen, einem Nachbarschaftsfest, Weihnachtsmarkt und vielen Märchen-Aufführungen wollen die Betreiber des Schlosses in Schwante wieder mehr auf die Menschen in der Region zugehen. „Wir haben da ein bisschen ein schlechtes Gewissen, weil wir uns da zu wenig gekümmert haben“, so Schlossherr Christian Schulz.

14.10.2017

Tätersuche mit Fahndungsfotos, handfester Streit um eine Ehefrau, im Schlaf bestohlener Lkw-Fahrer – das und noch mehr gibt es in den aktuellen Meldungen der Polizei aus dem Landkreis Oberhavel vom 13. Oktober im Überblick.

13.10.2017

Seit 2003 gibt es den von der Kulturstiftung der Länder ausgelobten bundesweiten Wettbewerb „Kinder zum Olymp“. In der Kategorie „Programme kultureller Bildung“ gab es 2016/2017 250 Bewerbungen, 92 davon kamen in die Endrunde, wo durch die Jury ein Hauptpreis und zwei „Lobende Erwähnungen“ vergeben wurden. Eine davon ging nach Velten.

13.10.2017