Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel B96 nach Lkw-Unfall vollgesperrt
Lokales Oberhavel B96 nach Lkw-Unfall vollgesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 13.10.2017
Die B96 ist nach einem Lkw-Unfall in der Nacht von Donnerstag zu Freitag aufgrund der Bergungsarbeiten vollgesperrt (Symbolbild). Quelle: DPA
Anzeige
Altlüdersdorf/Dannenwalde

Voll gesperrt werden musste die Bundesstraße 96 zwischen Altlüdersdorf und Dannenwalde in der Nacht zu Freitag (13. Oktober), nachdem eine voll beladene Sattelzugmaschine Donnerstagabend gegen 22.30 Uhr von der Fahrbahn abkam und im Straßengraben stecken blieb. Dem Lkw, der 16 Tonnen Obst und Gemüse geladen hat, war zuvor ein Pkw-Fahrer auf dessen Spur entgegengekommen. Der Lkw-Fahrer hatte versucht, auszuweichen. Dabei war der Lkw von der Fahrbahn abgekommen.

Gegen 1 Uhr wurde die B96 zwischen Altlüdersdorf und Dannenwalde schließlich aufgrund der Verkehrssituation vor Ort sowie der komplizierten Bergung der Sattelzugmaschine vollgesperrt. „Ein Bergung konnte noch nicht erfolgen, da es sich bei dem Lkw um einen sogenannten Weichaufbau handelt“, erklärt Polizeisprecher Toralf Reinhardt auf MAZ-Nachfrage. „Das heißt, die Maschine kann nicht mit Hilfe eines Kranes einfach wieder aufgerichtet werden, sondern es werden mehrere Kräne benötigt, die die Maschine gleichzeitig aufrichten.“ Aufgrund der schwierigen Straßensituation und der komplizierten Lage der Sattelzugmaschine laufen die Bergungsarbeiten auch am Freitagvormittag noch, wann die Bergung abgeschlossen ist und die Straße wieder freigegeben werden kann, ist noch nicht absehbar. Die Straßenmeisterei hat die Vollsperrung vor Ort ausgeschildet. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über Menz und Neuglobsow.

Der unfallverursachende Pkw konnte im Nachgang des Unfalls nicht mehr festgestellt werden. Hier wurde eine Anzeige auf Verdacht der Fahrerflucht aufgenommen.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Ein halbes Jahr lang hat Lilli Trebs aus Birkenwerder türkische und syrische Kinder und Jugendliche betreut – in einer Industriestadt nahe Istanbul. Schon zu Hause hatte sich die 20-Jährige für die Willkommensinitiative Birkenwerder engagiert.

16.10.2017

465 Zühlsdorfer unterzeichneten eine Petition, die eine Nahverkehrsanbindung zu Einkaufsmärkten im benachbarten Wandlitz (Barnim) fordert. Grund dafür ist die Befürchtung, dass sich kein Markt im Ort ansiedeln wird.

13.10.2017
Oberhavel Hohen Neuendorf - Pauker und Politiker

Günter Siebert war 1946 Neu-Lehrer in Hohen Neuendorf und ist jetzt Alt-Bürgermeister. Porträt eines 90-Jährigen, der einiges zu erzählen und viel zu sagen hat.

15.10.2017
Anzeige