Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Babyschnuller gerieten in Brand

Bergfelde Babyschnuller gerieten in Brand

Insgesamt sieben Wohnungen mussten am Sonnabend in Bergfelde wegen eines Brandes evakuiert werden. Das Feuer war in einer Küche entstanden. Dort hatte ein Kochtopf mit Babyschnullern auf der Herdplatte gestanden. Die Feuerwehr kam auch in Freienhagen zum Einsatz.

Voriger Artikel
Frühlingsfest in der Gedenkstätte
Nächster Artikel
Hauptsache gesund

Die Feuerwehren waren am Friedrichsauer Ring in Bergfelde schnell vor Ort. Sieben Wohnungen wurden evakuiert.

Quelle: Julian Stähle

Bergfelde. Die Feuerwehr war am Samstagabend im Hohen Neuendorfer Ortsteil Bergfelde im Einsatz. Gegen 22.30 Uhr rückten die Wehren aus Bergfelde, Borgsdorf und Hohen Neuendorf wegen eines Küchenbrandes am Friedrichsauer Ring aus.

In der Wohnung einer 35-jährigen Frau war ein Kochtopf mit Babyschnullern in Brand geraten. In der weiteren Folge sei ein Hängeschrank der Einbauküche angesengt worden, erklärte der Dienstgruppenleiter der Polizeiinspektion Oberhavel in Oranienburg am Sonntagnachmittag.

Der Rauch hatte sich schnell in der Wohnung verteilt. Die 35-jährige Frau und ihr acht Monate altes Baby wurden vor Ort notärztlich versorgt, blieben aber glücklicherweise unverletzt.

Sechs weitere Mietparteien wurden während der Löscharbeiten von den Einsatzkräften evakuiert und ins Freie gebracht. Die Feuerwehr lüftete das Gebäude gründlich, danach konnten die anderen Mieter wieder zurück in ihre Wohnungen. Die Evakuierung dauerte etwa eine Stunde. Die Polizei nahm vor Ort eine Anzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung auf. Unterdessen wird weiter zur Brandursache ermittelt.

Bereits am Freitagabend musste die Feuerwehr wegen eines Feuers im Liebenwalder Ortsteil Freienhagen ausrücken. Zwischen Freienhagen und Birkhorst war gegen 19 Uhr ein Waldstück in Brand geraten. Auf noch unbekannte Weise hatte sich eine Waldfläche von 70 mal 70 Metern entzündet. Die Feuerwehr konnte das Feuer zügig löschen und damit einen größeren Waldbrand verhindern. Die Polizei nahm eine Strafanzeige auf, berichtete am Sonntag der Dienstgruppenleiter der Polizeiinspektion. Zur Brandursache ermittelt die Oranienburger Kriminalpolizei.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg